Brome – Archiv

Landkreis sieht „Anlass zur Sorge“

Landkreis sieht „Anlass zur Sorge“

Samtgemeinde Brome. „Anlass zur Sorge“ sieht der Pflegebericht des Landkreises Gifhorn für die Zukunft. Die Bevölkerung altert und das immer schneller. Im regionalen Vergleich ist die Lage in der Samtgemeinde Brome relativ entspannt. Doch auch hier …
Landkreis sieht „Anlass zur Sorge“
Nicht genug Belastung durch B 248

Nicht genug Belastung durch B 248

Ehra. Rund 100 Menschen in Ehra werden von Straßenlärm in ihren Wohnungen belästigt. Doch der von der Samtgemeinde Brome beschlossene Lärmaktionsplan (das IK berichtete) sieht keine Gegenmaßnahmen vor.
Nicht genug Belastung durch B 248

Ärger um Wegesanierung

Brome. Die Gemeinde Brome hat diverse Wirtschaftswege mit Asphaltfräsgut ausgebessert. Am Tülauer Weg sorgen diese Maßnahmen für Unmut, denn das Niveau des Weges liegt nun deutlich über dem der Gleise der ehemaligen OHE-Strecke.
Ärger um Wegesanierung

20-Mio-Paket für Umbau des Schulstandortes Rühen verabschiedet

Parsau/Rühen. Keinen Anlass für Debatten sahen die Mitglieder des Samtgemeinderates Brome am Donnerstagabend im Parsauer Bürgerzentrum „Unter den Eichen“, als es um den Umbau des Schulstandortes Rühen ging.
20-Mio-Paket für Umbau des Schulstandortes Rühen verabschiedet

Neues Schmuckstück für Bergfeld

Bergfeld. Zu einem der ansehnlichsten Orte weit und breit hat sich das einstmals so schlicht ausgestattete Bergfeld entwickelt.
Neues Schmuckstück für Bergfeld

Autohaus Gades unter dem Hammer

Brome. Alle Vermögenswerte des Autohauses Gades sollen veräußert werden. Der Insolvenzverwalter des Bromer Unternehmens verrät im IK-Gespräch, wie es weitergeht.
Autohaus Gades unter dem Hammer

20,5 Millionen-Projekt in Rühen

Rühen. Die Schulen in Rühen sollen umgestaltet werden (das IK berichtete). Die Hauptschule soll künftig auch Realschüler beherbergen. Letztere sind derzeit noch in einem Gebäude mit den Grundschülern untergebracht. Die bleiben nach dem Umbau für …
20,5 Millionen-Projekt in Rühen