Brome – Archiv

Zu wenig Platz in Kindergärten

Zu wenig Platz in Kindergärten

Brome. Mit der Entwicklung im Krippen-, Kindergarten-, Schul- und Hortbereich bis zum Jahr 2019 beschäftigten sich jüngst die Mitglieder des Jugend-, Sport- und Sozialausschusses der Samtgemeinde Brome.
Zu wenig Platz in Kindergärten
Treffs und Aktionen gut besucht

Treffs und Aktionen gut besucht

Brome. Großes Lob zollte Angela Grunau-Janke, Vorsitzende des Jugend-, Sport- und Sozialausschusses der Samtgemeinde Brome, der Samtgemeinde-Jugendpflege während der jüngsten Sitzung:
Treffs und Aktionen gut besucht

Mit dem Bulli durch die Wüste

Ahnebeck. Die Charity-Rallye Dresden-Dakar-Banjul startet am 3. März zu ihrer 25. Auflage. Zum zweiten Mal mit dabei ist dann das Team „Piemuth“, bestehend aus den Ahnebeckern Almuth Ohainski und Piet Burscheid.
Mit dem Bulli durch die Wüste

„Unser Freibad hat Potenzial“

Brome. Den künftigen Kreditbedarf und die Erfüllung der Pflichtaufgaben fest im Blick, empfahl der Jugendausschuss der Samtgemeinde Brome, Ehrenamtliche, die eine Ehrenamtskarte vorlegen können, künftig auf den Freibadeintritt einen Rabatt von 50 …
„Unser Freibad hat Potenzial“

Große Vorhaben auf der Burg

Brome. An Projekten und noch anstehenden Aufgaben mangelt es dem Museums- und Heimatverein (MHV) Brome mit Jens Winter an der Spitze definitiv nicht. Es fehlt aber oft an der Zeit, um an die Umsetzung heranzugehen.
Große Vorhaben auf der Burg

„Angst, gesehen zu werden“

Brome. Es ist knapp vier Wochen her, dass beim Frauenpolitischen Sektempfang im Gifhorner Schloss die Einführung der Gleichstellungsstelle im Landkreis Gifhorn vor 30 Jahren im Mittelpunkt des Abends stand.
„Angst, gesehen zu werden“

Ja zum Beitritt in IT-Verbund

Tiddische/Hoitlingen. Die Gemeinde Tiddische hat sich einstimmig für den Beitritt zum IT-Verbund der Samtgemeinde Brome ausgesprochen.
Ja zum Beitritt in IT-Verbund

„Ohne Bildung keine Entwicklung“

Vorsfelde/Bergfeld. Einen eindrucksvollen Rückblick auf die im Berichtsjahr geschaffenen Hilfen in Afghanistan und einen hoffnungsvollen Ausblick auf die nahe Zukunft lieferte die Vorsitzende des Bergfelder Vereins Katachel, Sybille Schnehage, in …
„Ohne Bildung keine Entwicklung“

„Kaum zu stemmen“: Rentner hat plötzlich 600 Euro weniger pro Monat

mei Tülau / Gifhorn. Helmut von Nordheim aus Tülau ist nach 35-jährigem Arbeitsleben seit Juni 2016 Rentner. Genießen kann er seinen Ruhestand momentan nicht, denn er weiß nicht, wie lange er seinen Lebensstandard noch halten kann.
„Kaum zu stemmen“: Rentner hat plötzlich 600 Euro weniger pro Monat

Tiddische: Alle Wehren der Samtgemeinde Brome im Einsatz

ola Tiddische. Großer Bahnhof gestern Nachmittag in Tiddische: Sämtliche Feuerwehren aus der Samtgemeinde Brome waren zu einem Einsatz in den Ort gerufen worden. Am Drömlingsweg stand ein Wohnhaus in Vollbrand.
Tiddische: Alle Wehren der Samtgemeinde Brome im Einsatz

40 Kilo Munition fliegen in die Luft

Ehra-Lessien. Ein lauter Knall, eine Rauchwolke – dann war alles vorbei.
40 Kilo Munition fliegen in die Luft

Tennisheim soll neu aufgebaut werden

at Bergfeld. Bei dem schweren Sturm im vergangenen Oktober wurde das Tennisheim des TSV Fortuna Bergfeld durch mehrere umgestürzte Bäume vollständig zerstört. „Nur noch ein Abriss“ des Gebäudes sei möglich gewesen, erklärte jüngst TSV-Vorsitzender …
Tennisheim soll neu aufgebaut werden

Biosphärenreservat ist von Vorteil

Zicherie. Die Gemeinden Brome, Parsau, Tülau, Ehra-Lessien und Boitzenhagen als Wittinger Ortsteil haben sich im vergangenen Jahr unter dem Motto „Dörfer am Drömling, offen für Alle“ für das Förderprogramm Dorfregion beworben.
Biosphärenreservat ist von Vorteil

Narren feiern ausgelassen in Steimke

at Brome/Steimke. Seit vielen Jahrzehnten sorgt die zur Feuerwehr zählende Bromer Karnevalsgesellschaft für den Höhepunkt der Karnevalssaison im Flecken.
Narren feiern ausgelassen in Steimke

Farbenfroher Silberball

Parsau. „Silberball – Der 11er Rat wird 25“: Unter diesem Motto stand der Fasching im großen Saal der Parsauer Gaststätte „Unter den Eichen“ am Sonnabend.
Farbenfroher Silberball

Arbeiten liegen noch im Zeitplan

Parsau. Der Neubau des Feuerwehrhauses in Parsau am Klingenberg schreitet voran. „Derzeit sind die Handwerker mit den Rohbauarbeiten beschäftigt.
Arbeiten liegen noch im Zeitplan

Wohnen: Samtgemeinde ist beliebt

Samtgemeinde Brome. Die Samtgemeinde Brome erfreut sich immer größerer Beliebtheit, immer mehr Bürger finden dort ihren Lebensmittelpunkt.
Wohnen: Samtgemeinde ist beliebt

„Wichtige Dinge lassen sich mit Geld nicht kaufen“

mi Parsau. Voll besetzt war der große Saal des Bürgerzentrums „Unter den Eichen“ in Parsau am Sonntagvormittag: Der Gemeinderat hatte Vertreter aller Vereine und Verbände eingeladen, um deren Engagement im Ehrenamt zu würdigen.
„Wichtige Dinge lassen sich mit Geld nicht kaufen“

„Wir sind positiv eingestellt“

Brome. Nachdem die Gaststätte Perle an der Ohre dem DRK Bromer Land und Umgebung die Nutzung der Räumlichkeiten untersagt hatte, fand gestern nun erstmals die Blutspende in der Bromer Grundschule statt.
„Wir sind positiv eingestellt“

Alt und Jung feiern ausgelassen die fünfte Jahreszeit

mi Ehra-Lessien. Seltsame Gestalten waren am Sonnabend in Ehra und in Lessien unterwegs: überdimensionale grüne Plüschfrösche und lila Teddybären, aber auch Indianer und Prinzessinnen.
Alt und Jung feiern ausgelassen die fünfte Jahreszeit

Wenig Besucher von benachbarten Vereinen und Bürgern

mi Parsau. In die Schützengesellschaft Parsau ist nach den Feierlichkeiten zum 125. Geburtstag wieder der Alltag eingekehrt, doch wurde bei der jüngsten Hauptversammlung im Rückblick betont, dass die Gesellschaft stolz auf die Veranstaltungen blickt.
Wenig Besucher von benachbarten Vereinen und Bürgern

Neue Kita- und Krippenplätze

Samtgemeinde Brome. Mit dem neuen Schuljahr 2017/2018 fand das finanziell größte Projekt der Samtgemeinde Brome ein Ende: die Sanierung der Grundschule in Brome.
Neue Kita- und Krippenplätze

Ines Bachmann löst Hermann Lehn ab

mi Tiddische. Mit einem neuen Vorstand und einem beachtlichen Zuwachs an Mitgliedern geht der Gemischte Chor Tiddische in das neue Jahr. Nach 30 Jahren Vorstandsarbeit legte Hermann Lehn sein Amt als Vorsitzender während der Mitgliederversammlung …
Ines Bachmann löst Hermann Lehn ab