Brome – Archiv

2018 wollen Verwaltung und Politik den Schulstandort Rühen fest im Blick haben

2018 wollen Verwaltung und Politik den Schulstandort Rühen fest im Blick haben

Rühen. Für zwei Container mit jeweils zwei Klassenzimmern inklusive Ausstattung für die Grund- und Realschule sind im Haushalt 2018 insgesamt 340 000 Euro eingeplant. Dafür sprach sich der Bromer Samtgemeinderat einstimmig aus.
2018 wollen Verwaltung und Politik den Schulstandort Rühen fest im Blick haben
Kein Schulanbau in Parsau

Kein Schulanbau in Parsau

Parsau. Bei einer Gegenstimme und drei Enthaltungen sprach sich der Bromer Samtgemeinderat in seiner jüngsten Sitzung für die Verschiebung des Anbaus an der Grundschule Parsau um ein Jahr aus. Eine erneute Prüfung soll es zur Haushaltsplanung 2019 …
Kein Schulanbau in Parsau

„Ich probiere Dinge einfach aus“

Brome. Geduld, Liebe zum Detail und viel Zeit – das sind quasi die Grundvoraussetzungen für das Hobby, das Wolfgang Karney ausübt: Er schnitzt, aber nicht einfach nur kleine Stöcke oder andere einfache Dinge.
„Ich probiere Dinge einfach aus“

„Nicht gleich morgen bestellen“

Brome. Geplante Neuanschaffungen für die Feuerwehr der Samtgemeinde sorgten im Bromer Samtgemeinderat für ordentlich Zündstoff.
„Nicht gleich morgen bestellen“

Schuldenberg von 7,7 Millionen

Parsau. In der letzten Sitzung des Bromer Samtgemeinderates in diesem Jahr gab es einiges zu diskutieren. Allem voran der Haushalt. Investitionen von 2,75 Millionen Euro sind in den Bereichen Feuerschutz, Kindergarten und Schulen notwendig.
Schuldenberg von 7,7 Millionen

Familien wieder in die Spur bringen

Brome/Rühen. Etwa 35 Beratungstermine hatte Jenny Wendt in diesem Jahr. Vor etwa einem Jahr hat sie von Life Concepts die Erziehungsberatung in Brome und in Rühen von ihrem Vorgänger übernommen.
Familien wieder in die Spur bringen

Glasfasernetz bis an die Häuser heran

Tülau. Der Breitbandausbau in Tülau und Voitze wird stattfinden wie geplant, konnte Bürgermeister Martin Zenk (SPD) nun in der Sitzung des Gemeinderates, die im Schützenhaus Voitze stattfand, berichten.
Glasfasernetz bis an die Häuser heran

Kritische Worte von Urban

Rühen. „Inzwischen übe ich das Amt des Bürgermeisters seit einem Jahr aus“, richtete Karl Urban seine Worte Mittwochabend an die Rühener Gemeinderatsmitglieder und die Bürger gleichermaßen.
Kritische Worte von Urban

Inzwischen mehr als nur ein Geheimtipp

mi Kaiserwinkel. Der Forsthof Kaiserwinkel des Grafen Günther von der Schulenburg ist mehr als ein Geheimtipp in der Vorweihnachtszeit; von Nah und Fern kommen Menschen, die auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsbaum sind.
Inzwischen mehr als nur ein Geheimtipp

Kita-Neubau: Nur noch eine Hürde

Rühen. Rühen wächst und gedeiht. Der Platz für die Krippen- und Kindergartenbetreuung wird immer enger. Daher müssen unbedingt Räumlichkeiten geschaffen werden.
Kita-Neubau: Nur noch eine Hürde

K33/2 soll innerorts saniert werden

mi Tiddische. Dem IT-Verbund des Landkreises wollte sich der Gemeinderat Tiddische nicht umgehend anschließen, obwohl Vorteile aufgezeigt und anerkannt wurden.
K33/2 soll innerorts saniert werden

„Das war eine sportliche Leistung“

Ehra-Lessien. GF-MO 5515 – so lautet das Kennzeichen des neuen vereinseigenen Busses, den der Förderverein „Ehra-Lessien, ein Dorf – ein Team“ gestern offiziell in Empfang nehmen konnte. Vereinsvorsitzende Jenny Reissig ist vor Stolz fast geplatzt.
„Das war eine sportliche Leistung“

„Kinderwald“ bei Ehra-Lessien

red Ehra-Lessien. Die Vorschulkinder aus der Kita Zwergenland in Ehra machten sich jüngst in Begleitung ihrer Eltern auf, um gemeinsam mit Revierförster Johannis Ditges in einem Waldstück in der Bickelsteiner Heide nahe dem Vogellehrpfad junge Bäume …
„Kinderwald“ bei Ehra-Lessien

Eichenspinner: 12.000 Euro für Baumpflege

Rühen. Finanziell geht es der Gemeinde Rühen derzeit gut. Montagabend hatte der Haushaltsausschuss den ersten Nachtragshaushalt einstimmig empfohlen. Mit 4,1 Millionen Euro ist der Ergebnishaushalt ausgeglichen.
Eichenspinner: 12.000 Euro für Baumpflege

Neues Gutachten für „Grundfeld III“

Ehra-Lessien. Im Neubaugebiet „Grundfeld III“ in Lessien kommt es zu Verzögerungen.
Neues Gutachten für „Grundfeld III“

Urban möchte Radweg an der K312

Eischott/Brechtorf. Radwege sollen Schutz bieten. Laut Umfrage des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC), glauben viele Radfahrer – auch die, die häufig mit dem Drahtesel unterwegs sind – dass Radwege einen gewissen Schutz vor Unfällen mit …
Urban möchte Radweg an der K312

„Noch viele offene Fragen“

Ehra-Lessien. Mit den Stimmen der CDU sprach sich der Rat Ehra-Lessien in seiner Sitzung am Mittwochabend für den Beitritt der Gemeinde in den IT-Verbund des Landkreises Gifhorn und für die Nutzung des Bürger- und Ratsinformationssystems Allris aus.
„Noch viele offene Fragen“

Ist Rübe für Wechselspiel gerüstet?

ola Brome/Landkreis. Auf ein ereignisreiches Jahr konnte der Zuckerrübenanbauerverband Niedersachsen Ost (ZAV) bei seiner jüngsten Mitgliederversammlung zurückblicken und die aktuellen Themen diskutieren.
Ist Rübe für Wechselspiel gerüstet?

Theaterstück mit Biss in Ehra

Ehra-Lessien/Barwedel. Die Proben laufen bereits auf vollen Touren. Denn auch im kommenden Jahr möchte es sich die Theatergruppe Barwedel nicht nehmen lassen, erneut ein Theaterstück auf die Bretter zu bringen, die die Welt bedeuten.
Theaterstück mit Biss in Ehra

Bromer feiern Start in die Adventszeit

Brome. Bei einem stimmungsvollen Weihnachtsbaum-Anleuchten auf dem Hof der Bromer Burg begrüßten viele Bromer am Sonntag den Beginn der Adventszeit. Schon am Nachmittag öffneten die Marktbuden. Vor allem kulinarisch hatten die Besucher große …
Bromer feiern Start in die Adventszeit

Gefühl von Wärme und Geborgenheit

Brome. Weihnachten ist das Fest der Liebe, das man im Kreise seiner Liebsten verbringt. Doch es gibt viele Menschen, die im Leben alleine dastehen. „Richtig bewusst wird das vielen erst, wenn sie Heiligabend alleine in ihren vier Wänden verbringen“, …
Gefühl von Wärme und Geborgenheit

Kinder bauen Lebkuchenhäuser

Brome. Mit Feuereifer bei der Sache waren 15 Jungen und Mädchen am Samstagnachmittag im Café der Burg Brome: Häuser aus Lebkuchen wurden ausgeschnitten, geklebt und montiert und – falls noch etwas Baumaterial übrig war – mit Terrasse oder Vorhof …
Kinder bauen Lebkuchenhäuser

Kita-Neubau in Rühen

Brome/Rühen. Der Platzbedarf für neue Kindergartengruppen steigt stetig. Auch in Rühen. Deswegen hat der Jugend-, Sport- und Sozialausschuss der Samtgemeinde Brome nun über die Errichtung einer Kindertagesstätte mit zunächst vier Gruppen auf der …
Kita-Neubau in Rühen