Brome – Archiv

Altendorf: Anwohner wollen Ruhe, Landwirt will Existenz

Altendorf: Anwohner wollen Ruhe, Landwirt will Existenz

Altendorf. Der jüngste Bericht im IK über die Gemeindestraße „An der Dränke“ in Altendorf schlägt höhere Wellen als gedacht.
Altendorf: Anwohner wollen Ruhe, Landwirt will Existenz
Spukgeschichten über Moorgeister auf Burg Brome

Spukgeschichten über Moorgeister auf Burg Brome

Brome. Manche erzählen noch von der weißen Dame, die auf dem Dach von Burg Brome gesehen worden sein soll.
Spukgeschichten über Moorgeister auf Burg Brome

Mit 100 MBit/s schneller ins Netz

Rühen. Etwa 780 weitere Haushalte in Rühen und Brechtorf kommen ab sofort schneller ins Internet – und können künftig parallel telefonieren, surfen und fernsehen.
Mit 100 MBit/s schneller ins Netz

„Es könnte aufgeräumt werden“

Brome. Plakate, die auf eine Veranstaltung hinweisen, sieht man des Öfteren am Straßenrand an Laternenpfählen. Wie Pilze aus dem Boden sprießen sie jedoch, wenn eine Wahl bevorsteht.
„Es könnte aufgeräumt werden“

Kein Tempo 30 in Ehra – Gemeinde lehnt Landesprojekt ab

Ehra-Lessien. Die Verkehrssituation und mögliche Gefahrenpunkte in der Gemeinde Ehra-Lessien wurden jüngst in der Ratssitzung diskutiert. Unter anderem ging es um die Einrichtung einer Tempo 30-Zone auf der Wittinger und Bromer Straße im Bereich der …
Kein Tempo 30 in Ehra – Gemeinde lehnt Landesprojekt ab

Der Weg eines Pilgers aus Parsau

Parsau. Pure Abenteuerlust, eine positive Erwartungshaltung und der Wille, sich auf einen anstrengenden Weg zu machen, um bis zum Ziel durchzuhalten:
Der Weg eines Pilgers aus Parsau

Auf der Suche nach Blindgängern

Ehra-Lessien. „Betreten verboten“ – Schilder machen ganz deutlich, dass das rund 1740 Hektar große Gelände des ehemaligen Truppenübungsplatzes in Lessien nicht betreten werden darf.
Auf der Suche nach Blindgängern

Ehra-Lessien lässt Schule im Dorf

Ehra-Lessien. Schülern beim Rechnen helfen, die Schulbücherei auf Vordermann bringen, Sportveranstaltungen begleiten oder einfach mal ein offenes Ohr haben – die Aufgaben eines FSJ’lers an einer Schule sind vielfältig.
Ehra-Lessien lässt Schule im Dorf

Landwirt baut selbst Straße aus

Brome/Altendorf. Tonnagebegrenzung oder nicht? Gemeindestraße besser befestigen oder nicht? Die Anwohner in Altendorf an der Straße An der Dränke machen sich große Sorgen um den Zustand der Gemeindestraße.
Landwirt baut selbst Straße aus

Verkehrssituation wird entschärft

Brome. Einen Schritt weiter ist der Flecken Brome, was die Entschärfung der Verkehrssituation auf der Hauptstraße in Brome betrifft.
Verkehrssituation wird entschärft

Ziel: mehr Arbeit, weniger Kinder

Bergfeld/Kunduz. Bis Oktober konnte der Hilfsverein Katachel, drei Nähkurse anbieten. Bis zum Jahresende besuchen weitere 36 Mädchen den Unterricht. „Damit werden in diesem Jahr 144 Nähmaschinen den Schülerinnen den Start in die Selbstständigkeit …
Ziel: mehr Arbeit, weniger Kinder

„Abbild des Lebens“

Tülau. Der Reit- und Fahrverein Altendorf und Umgebung hatte am Sonnabend zur Fuchsjagd eingeladen. Dazu gehört nach altem Brauch der Segen eines Geistlichen ebenso wie der Bügeltrunk, den Bürgermeister Martin Zenk den Teilnehmern reichte.
„Abbild des Lebens“

Brome: Geldsegen für die Tafel

Brome. Zu einem überaus erfolgreichen Benefizkonzert hatte der Bromer Chor „DeAnCho“ am 17. September in die Bromer Liebfrauenkirche eingeladen.
Brome: Geldsegen für die Tafel

Streifefahren ist kein Allheilmittel

Brome. Der jüngste Fall von Vandalismus in Brome ist bereits der dritte in relativ kurzer Zeit. Doch dieses Mal blieb es nicht „nur“ bei abgetretenen Mülleimern.
Streifefahren ist kein Allheilmittel

Schule in Taliban-Gebiet eröffnet

Bergfeld/Kunduz. Überwiegend positive Nachrichten über ihren Hilfsverein Katachel hatte die Vorsitzende Sybille Schnehage gestern im IK-Gespräch zu berichten.
Schule in Taliban-Gebiet eröffnet

Mehr als nur Essen

Brome. Heidrun Bannier hat im Jahr 2004 die Tafelrunde ins Leben gerufen. Immer donnerstags kocht sie ein 3-Gänge-Menü im Gemeindehaus der Bromer Liebfrauenkirche – und das kostenlos.
Mehr als nur Essen

Knapp 10 000 Besucher weniger

Brome. Die Experten reden von einem „normalen“ Sommer, die Bevölkerung sieht das anders: zu viele Regen- und zu wenig warme Sonnentage.
Knapp 10 000 Besucher weniger

Erneut Randale in Brome

red Brome. Die Polizei sucht Zeugen zu einer Reihe von Sachbeschädigungen und einem Fall groben Unfugs, welche von Unbekannten in der Nacht zum 3. Oktober begangen wurden.
Erneut Randale in Brome

Kartoffeln und Kürbis im Fokus auf Burg Brome

ola Brome. Das Museum Burg Brome lädt am Sonntag, 15. Oktober, zum Spezialitätentag ein.
Kartoffeln und Kürbis im Fokus auf Burg Brome

Kleinkariertes und viel Frauenpower

Parsau. Die Stimmung war auf dem Hochpunkt, der Limbo-Stab ging dagegen immer niedriger. Doch das hinderte vor allem die jüngeren Gäste in Parsau im Gasthaus Unter den Eichen bei der Hüttengaudi nicht, immer tiefer in der Rücklage den Stab zu …
Kleinkariertes und viel Frauenpower

Oktoberfestbier, Backschinken und Leberkäse

mi Ehra-Lessien. Zu einem vollen Erfolg wurde das erste Oktoberfest im Schützenheim Lessien: Die Veranstalter von der Interessengemeinschaft Ehra-Lessien (IGEL) um Benjamin Riecke freuten sich über eine Superstimmung und eine stets gefüllte …
Oktoberfestbier, Backschinken und Leberkäse

Aus Wochen wurden Jahre

Ehra-Lessien. „Eigentlich wollte ich nur ein paar Wochen bleiben und helfen, aber daraus sind drei Jahre geworden“, blickt Dr. Haysam Trabulsi zurück. Der Allgemeinmediziner möchte Ende des Jahres mit dem Praktizieren aufhören.
Aus Wochen wurden Jahre

Das Mühlenrad dreht sich wieder

Brome. Brome ist dem Vorhaben, die Ortsmitte attraktiver und lebendiger zu gestalten nun wieder einen Schritt näher gerückt. Mitte September hat Regina Remrans die Türen des Mühlencafés wieder geöffnet.
Das Mühlenrad dreht sich wieder