Brome – Archiv

„Kleines Dankeschön für die Helfer“

„Kleines Dankeschön für die Helfer“

Bergfeld/Wolfsburg. Der Verein Katachel leistet in Afghanistan humanitäre Hilfe. Nun feiert er am 19 Juli sein 20-jähriges Bestehen.
„Kleines Dankeschön für die Helfer“
Randale im alten Bahnhof in Tülau

Randale im alten Bahnhof in Tülau

at Tülau. Ein Bild der Verwüstung bot sich Regina und Ulrich Stendel, als sie gestern Morgen das Gelände des ehemaligen Tülauer Bahnhofs betraten. Unbekannte hatten Fenster und Türen zerstört und auch im Innenraum des Gebäudes randaliert.
Randale im alten Bahnhof in Tülau

Zwischen Schussanlage und Krankenhaus

Brome. Es sind grausame Erinnerungen. Erinnerungen, die Günter Haerting aus Brome immer bei sich tragen wird. Erinnerungen, die Geschichte geschrieben haben.
Zwischen Schussanlage und Krankenhaus

Rühen: Brand im Netto-Markt

bb Rühen. Passanten entdeckten gestern gegen 19. 40 Uhr eine Rauchentwicklung aus dem alten Netto-Markt in Rühen. Die Feuerwehrleitstelle löste daraufhin Großalarm für drei Löschzüge der Samtgemeinde Brome aus.
Rühen: Brand im Netto-Markt

Sie lauern in Bäumen und im Gras

Ehra-Lessien/Gifhorn. Sie sitzen in Bäumen oder im hohen Gras und warten nur auf nichtsahnende Opfer, bei denen sie Blut saugen können. Die Rede ist natürlich von Zecken. Und die haben momentan wieder Hochsaison.
Sie lauern in Bäumen und im Gras

Feuerwehr rettet Schwan in Rühen

Rühen. Während des Abschlussgrillens nach den Samtgemeindewettkämpfen am Sonntag wurde um 16. 20 Uhr Alarm für die Ortsfeuerwehr Rühen ausgelöst.
Feuerwehr rettet Schwan in Rühen

Was Hunde so alles überwinden können

Brome. “Agility” (deutsch: Wendigkeit) bezeichnet eine aus England stammende Hundesportart, die sich seit Jahren stetig wachsender Beliebtheit erfreut.
Was Hunde so alles überwinden können

Burg Brome öffnet im September die Pforten

ola Brome. Endlich! Nach viereinhalb Jahren Bauzeit soll die Burg Brome am Dienstag, 23. September, wieder ihre Pforten öffnen. Die Neuigkeit teilte Bromes Samtgemeindebürgermeister Jürgen Bammel nun auf der Sitzung des Samtgemeinderates mit.
Burg Brome öffnet im September die Pforten

Gelände zum Teil verseucht

Ehra-Lessien/Landkreis Gifhorn. Der ehemalige Truppenübungsplatz Ehra-Lessien ist zum Teil verseucht. Das ist das Ergebnis einer umfangreichen Untersuchung, die gestern im Ausschuss für Umwelt des Landkreises präsentiert wurde.
Gelände zum Teil verseucht

„Von Frieden überhaupt keine Spur“

Bergfeld/Kunduz. „In den ganzen vergangenen 25 Jahren hatte ich nicht so eine unangenehme Reise“. Sybille Schnehage, Vorsitzende des Vereins Katachel, ist nun nach einem dreiwöchigen Aufenthalt im afghanischen Kunduz zurückgekehrt.
„Von Frieden überhaupt keine Spur“

Eichen am Sportplatz in Rühen bleiben stehen

Rühen. Der Gutachter war da und das Ergebnis liegt nun der Gemeinde Rühen vor. „Keine der Eichen am Sportplatz in Rühen muss gefällt werden“, kann Bürgermeister Karl-Peter Ludwig berichten. Das Gutachten ergebe jedoch, dass die Äste gekappt werden, …
Eichen am Sportplatz in Rühen bleiben stehen

Schüler streicheln flauschige Eulen-Küken

Eischott. Einmal ein echtes Schleiereulen-Küken ganz nah vor sich haben, es sogar streicheln dürfen: Das wurde für 37 Mädchen und Jungen aus den vierten Klassen der Rühener Grundschule gestern wahr.
Schüler streicheln flauschige Eulen-Küken