Brome – Archiv

80 Jahre Frauenhilfe in Parsau-Ahnebeck

80 Jahre Frauenhilfe in Parsau-Ahnebeck

Parsau. Die Frauenhilfe Parsau-Ahnebeck feiert heute ihren 80. Jahrestag. Im Jahr 1933 wurde die Hilfe ins Leben gerufen. „Man kann sie schon als Kind der vorletzten Jahrhundertwende bezeichnen“, meint Pastor Siegfried Neumeier.
80 Jahre Frauenhilfe in Parsau-Ahnebeck
„Schwimmen darf keine Kannfrage sein“

„Schwimmen darf keine Kannfrage sein“

Brome. Am Abend des 28. Juli 1912 kollidierte im Ostseebad Binz der Ausflugsdampfer „Kronprinz Wilhelm“ mit dem Kopf der Seebrücke. Viele Passagiere gingen über Bord, 18 Menschen ertranken, denn kaum jemand konnte damals schwimmen.
„Schwimmen darf keine Kannfrage sein“

Schützen erhalten Unterstützung

Ehra. Der Schützenverein Ehra hofft auf einen Zuschuss für Brandschutz-Umbauten. Der Feuerschutz im Schützenheim Lessien ist nicht mehr ausreichend. Derzeit hat der Verein eine Sondergenehmigung vom Landkreis Gifhorn zum Betrieb des Gebäudes bei …
Schützen erhalten Unterstützung

Führungskrise bei Parsauer Schützen

gz Parsau. Es war 22.01 Uhr, als Günter Schubert, erster Vorsitzender der Schützengesellschaft Parsau-Ahnebeck, verkündete: „Der geschäftsführende Vorstand tritt hier und jetzt zurück!“
Führungskrise bei Parsauer Schützen

Shirts mit Gemeindewappen

Ehra. „Ein Neujahrsempfang ist immer eine gute Gelegenheit kurz zurückzuschauen, einen Blick nach vorne zu wagen und engagierte Bürger vorzustellen“, so begrüßte Jenny Reissig, Bürgermeisterin der Gemeinde Ehra-Lessien, beim Neujahrsempfang der …
Shirts mit Gemeindewappen

„Die Wehren sind gut aufgestellt“

Brome. „Die 15 Ortswehren in der Samtgemeinde Brome sind gut aufgestellt“, sagt Samtgemeindebrandmeister Thomas Krok. Er ist seit mittlerweile zwölf Jahren oberster Brandschützer der Samtgemeinde und kennt sich in seinen Wehren daher bestens aus.
„Die Wehren sind gut aufgestellt“

Brome baut Betreuung für Kinder aus

Brome. Eine lange To-do-Liste will die Samtgemeinde Brome in diesem Jahr abarbeiten. Im IK-Gespräch erläutet Samtgemeindebürgermeister Jürgen Bammel, was alles geplant ist. „Wir werden im Bereich Kindertagesstätte einiges machen.
Brome baut Betreuung für Kinder aus

Doppeldorf im Fokus der Forschung

Zicherie/Böckwitz. Über die bewegte Zeitgeschichte der beiden Dörfer Zicherie und Böckwitz wurde schon viel berichtet.
Doppeldorf im Fokus der Forschung

Tausche Baum gegen Bratwurst

ard Brechtorf. Ja, ist denn schon Ostern? Das werden sich Uneingeweihte gefragt haben, wenn sie am Samstagabend in Brechtorf Zeuge wurden, wie Flammen aus einem großen Berg von Nadelholz in den Himmel loderten.
Tausche Baum gegen Bratwurst

Wann wird in der Perle gebowlt?

Brome. „Wann kann in Brome endlich gebowlt werden?“ – diese Frage stellen sich mittlerweile einige Bromer immer öfter.
Wann wird in der Perle gebowlt?

Letzter Schuss am 27. Juni

Ehra-Lessien. Der letzte Soldat verlässt am Ende des Jahres den Landkreis: Für die Abwicklung des Truppenübungsplatzes Ehra-Lessien steht jetzt der Zeitplan. Demnach ist am 30. Juni dieses Jahres Schluss mit dem Schießbetrieb.
Letzter Schuss am 27. Juni

„Die Anwohner sind in der Pflicht“

Brome. Es gibt Rechte und Pflichten – auch für Hausbesitzer. Zu einer intensiven Diskussion führt im Flecken Brome derzeit das Thema Winterdienst. Wie Fleckenbürgermeister Gerhard Borchert dem IK erläutert, würde nicht jeder Bürger seiner …
„Die Anwohner sind in der Pflicht“

Bromer Bürger stinkt’s gewaltig

Brome. „Im Sommer ist der Gestank bestialisch. “ Einem Bromer Bürger stinkt es gewaltig – im wahrsten Sinne des Wortes. Seit längerem gibt es scheinbar Probleme zwischen ihm und seinen Nachbarn.
Bromer Bürger stinkt’s gewaltig

Große Fete und Bauvorhaben

Ehra-Lessien. Das größte Projekt, das die Gemeinde Ehra-Lessien 2012 zu wuppen hatte, war der Ausbau der Molkereistraße in Ehra. Der Kostenrahmen von 250 000 Euro wurde eingehalten. Und auch die Halle für den Bauhof wurde für rund 90 000 Euro …
Große Fete und Bauvorhaben