Brome – Archiv

Sanierung in einem Bauabschnitt

Sanierung in einem Bauabschnitt

Ehra. Die Ausbauarbeiten an der Molkereistraße in Ehra sind in vollem Gange. Anders als geplant wird die Straße nicht in zwei, sondern in einem Abschnitt saniert. Das sei notwendig, so Bürgermeisterin Jenny Reissig, da kontaminierte Flächen entsorgt …
Sanierung in einem Bauabschnitt
Leichter Aufwand, großer Effekt

Leichter Aufwand, großer Effekt

Ehra-Lessien/Gifhorn. Vor einem Jahr erhielt Melanie Ehrich die Diagnose Krebs. „Das zieht einem die Füße weg, aber ich bin gut aufgefangen worden“, freut sie sich. Die Gifhornerin fing mit Sport an.
Leichter Aufwand, großer Effekt

400. Einsatz der Bromer Aktiv-Rentner

Brome. Jeden Montag trifft sich eine Truppe engagierter Rentner von 9 bis 12 Uhr und greift zu Harke, Besen, Schaufel und Co. – und das auch im Winter. „Nicht nur ein Garten muss regelmäßig gepflegt werden“, weiß Hans Schönecke, Kopf der …
400. Einsatz der Bromer Aktiv-Rentner

Ehra sagt Ja zur Kofinanzierung

Brome/Ehra/Tülau. Das evangelisch-lutherische Gemeindehaus in Brome soll saniert werden. Das ursprüngliche Vorhaben, das Gebäude abzureißen und an gleicher Stelle einen Neubau zu errichten, wurde im vergangenen Jahr wegen Denkmalschutzauflagen …
Ehra sagt Ja zur Kofinanzierung

Nachmittagsangebot muss gesichert sein

Brome. Der Bromer Samtgemeinderat beschäftigt sich heute in seiner öffentlichen Sitzung unter anderem mit der Grundschule Parsau. Beginn der Sitzung im Gasthaus Weise in Tülau ist um 19 Uhr.
Nachmittagsangebot muss gesichert sein

Etwas anderes als ein Sparbuch

Brome. Alle warten auf die Auswertung der Bestandsanalyse des Zweckverbandes Großraum Braunschweig in Sachen Ausbau von Windparks. In der Samtgemeinde Brome steht zur Diskussion, den Windpark zwischen Tülau und Zicherie zu erweitern.
Etwas anderes als ein Sparbuch

„Erst mal schauen, wo was passiert“

Brome. Die Metropolregion Hannover, Braunschweig, Göttingen und Wolfsburg hat es sich zum Ziel gesetzt, das Thema Elektromobilität zu unterstützen und im Gebiet der Metropolregion öffentlichkeitswirksam zu projektieren.
„Erst mal schauen, wo was passiert“

Hauptstraße ist Aushängeschild

Brome. Das Thema Ortssanierung in Brome ist nicht neu. „Ich bin schon des Öfteren von Bürgern angesprochen worden. Gerade die Hauptstraße ist für mich das Aushängeschild eines jeden Ortes“, meint Gerhard Borchert, Bürgermeister des Fleckens Brome.
Hauptstraße ist Aushängeschild

17-Jähriger mit Luftpistole geschlagen

Rühen. Die Polizei rückte am Sonnabend gegen 2. 30 Uhr zum Rühener Dorffest aus. Ein junger Mann sei mit einer Pistole niedergeschlagen worden.
17-Jähriger mit Luftpistole geschlagen

Finanzielle Hilfe für Bürger?

Brome. Die Missstände an der Hauptstraße in Brome sind nicht zu übersehen: Risse an Häuserfassaden, wild wucherndes Grün, hier und da bröckeln Putz und Steine.
Finanzielle Hilfe für Bürger?

Baubeginn im Herbst möglich

Rühen. „Mit dem Bau des neuen Netto-Marktes kann bestimmt in diesem Herbst begonnen werden“, blickt Rühens Bürgermeister Karl-Peter Ludwig positiv in die Zukunft.
Baubeginn im Herbst möglich

Ganztagsschule in Parsau

Parsau. Die Grundsschule Parsau wird mit Genehmigung der Landesschulbehörde zum neuen Schuljahr 2012/2013 eine Ganztagsschule mit entsprechender Betreuung. 126 Schüler besuchen die Schule.
Ganztagsschule in Parsau