Brome – Archiv

Brome hilft Betroffenen

Brome hilft Betroffenen

Brome - Von Benjamin Post. Es ist ein kleiner Lichtblick. Die bei der Gasexplosion in Brome betroffene Familie erfährt eine Welle der Hilfsbereitschaft. Nachdem die 41-jährige Frau und ihre 13-jährige Tochter bei dem Unglück am Sonntag von einer auf …
Brome hilft Betroffenen
Feuerwehr durchkämmt Unglücksstelle

Feuerwehr durchkämmt Unglücksstelle

Brome - Von André Pohlmann. An der Röntgenstraße in Brome, wo am Sonntagabend ein Einfamilienhaus durch eine Gasexplosion vollständig zerstört wurde, war die Feuerwehr am Vormittag erneut im Einsatz. Zusammen mit Stefan Habenicht, dem Allgemeinen …
Feuerwehr durchkämmt Unglücksstelle

Bild der Verwüstung

Brome - Von André Pohlmann. Noch im acht Kilometer entfernt gelegenen Parsau war die schwere Explosion zu spüren, die am Sonntag Abend Brome erschütterte und ein Todesopfer forderte. Gegen 22.10 Uhr wurde ein Einfamilienhaus an der Röntgenstraße, in …
Bild der Verwüstung

„Alle Bereiche sind betroffen“

Bergfeld - Von Benjamin Post. Die Samtgemeinde Brome steckt in der Bredouille. Die finanzielle Situation der Samtgemeinde ist angespannt und in ihrer Geschichte bisher einmalig. Bei dem Blick auf den Haushalt für 2010 hat die Kommunalaufsicht schon …
„Alle Bereiche sind betroffen“

Das bekannte Gesicht darf nicht fehlen

Brome - Von Benjamin Post. Durch ihre Aufritte ist die Volkstanzgruppe Brome viel herumgekommen. Auf der Grünen Woche in Berlin, auch in Düsseldorf zur 800-Jahr-Feier der Stadt haben die Frauen und Männer schon getanzt. Stammgast sind sie allerdings …
Das bekannte Gesicht darf nicht fehlen

Plädoyer für die B 190n

Ehra - Von Benjamin Post. Hubertus Heil ist gerade auf Sommerreise. „Ich reise gerne zwischen Harz und Heide“, sagte der stellvertretende Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion gestern in Ehra. In dem Ort hatte der ehemalige Generalsekretär einen …
Plädoyer für die B 190n

Endlich mehr Platz für den TSV Brechtorf

Brechtorf - Von Benjamin Post. Das Sportheim in Brechtorf bekommt bald einen Nachbarn. Das neue Sportheim. In dem Rühener Ortsteil wird ein neues, multifunktionales Gebäude direkt neben dem alten gebaut. Hauptnutzer ist nach der Fertigstellung der …
Endlich mehr Platz für den TSV Brechtorf

Gut gerüstet für das Burgfest

Brome - Von Benjamin Post. In genau einem Monat wird es auf der Bromer Burg wieder kunterbunt und unterhaltsam zugehen. Das beliebte Burgfest, bei dem das IK Medienpartner ist, steht an. In diesem Jahr findet schon die 30. Auflage der großen …
Gut gerüstet für das Burgfest

Nur der Chef darf nicht schwimmen

Brome - Von Benjamin Post. Wohl dem, der in diesen Tagen mal abtauchen kann. Raus aus der Hitze, rein ins Wasser. Bei 36 Grad gestern – und ähnlichen Temperaturen in den vergangenen Tage – war das auch im Bromer Freibad wieder sehr beliebt.
Nur der Chef darf nicht schwimmen

Ein Kilometer = 135 000 Euro

Brome/Wolfenbüttel - Von Benjamin Post. Der Bundesverkehrsminister hat damit zu tun, die niedersächsische Straßenbaubehörde auch. Das Radwegenetz entlang der Bundesstraßen  244 und 248 beschäftigt mehrere Stellen. Adolf Bannier, Vorsitzender der …
Ein Kilometer = 135 000 Euro

Gesamtkonzept statt Flickenteppich

Brome - Von Benjamin Post. Täglich donnern zahlreiche Fahrzeuge über die Bundesstraßen 244 und 248, die besonders wichtig für Verbindungen im Nordkreis sind. Vor allem Lastkraftwagen rollen über die Straßen, Autos sind ohnehin unterwegs auf den …
Gesamtkonzept statt Flickenteppich

Ein neues Gesicht für das Wahrzeichen

Brome - Von Benjamin Post. Der Blick wird sich deutlich verändern. Für den einen oder anderen wird die Sicht auf die Burg Brome womöglich gewöhnungsbedürftig. Denn die Fassade erscheint nach ihrer Sanierung in einem neuen Kleid.
Ein neues Gesicht für das Wahrzeichen

„Das haben sie uns zugesichert“

Ehra/Berlin - Von Benjamin Post. Berlin, Invalidenstraße 44. Die Adresse des Bundesverkehrsministeriums hat nun eine Delegation der Gemeinde Ehra-Lessien angesteuert. Dort trugen die Kommunalpolitiker ihr im Vorfeld erarbeitetes Papier zur A 39 vor. …
„Das haben sie uns zugesichert“