1. az-online.de
  2. Isenhagener Land
  3. Brome

20-Mio-Paket für Umbau des Schulstandortes Rühen verabschiedet

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Am Standort der Grund- und Realschule sollen künftig ausschließlich die Kinder der Grundschule unterrichtet werden. Daraus ergibt sich die Möglichkeit einer Zusammenarbeit mit der Kita.
Am Standort der Grund- und Realschule sollen künftig ausschließlich die Kinder der Grundschule unterrichtet werden. Daraus ergibt sich die Möglichkeit einer Zusammenarbeit mit der Kita. © mi

Parsau/Rühen. Keinen Anlass für Debatten sahen die Mitglieder des Samtgemeinderates Brome am Donnerstagabend im Parsauer Bürgerzentrum „Unter den Eichen“, als es um den Umbau des Schulstandortes Rühen ging.

Vorausgegangen waren der Vortrag einer Fachfirma auf diesem Gebiet und eine ausführliche Diskussion in den zuständigen Ausschüssen für Schulen und Bauangelegenheiten, die in der Grundschule Brome gemeinsam getagt hatten (das IK berichtete).

Somit wird die Variante A favorisiert, die nach begründeten Schätzungen 20,5 Millionen Euro kosten wird. Damit sollen das Gebäude der jetzigen Grundschule und das der Realschule als reiner Grundschulstandort hergerichtet werden. Ein Neubau der Pausenhalle und eines Speiseraums werden somit ebenso notwendig wie der Abriss des Flachbaues und des Verbindungstraktes zwischen Foyer und Turnhalle. Ein Vorteil: Es ergeben sich Kooperationsmöglichkeiten mit der Kita, sodass der Bereich der „Kleinen“ unter sich bleibt.

Am Standort der Hauptschule wird nach diesen Plänen künftig die Sekundarstufe angesiedelt sein. Dafür wird ein zweigeschossiger Erweiterungsbau benötigt. Haupt- und Realschüler sollen in beiden Gebäuden unterrichtet werden. Die Hauptschule muss komplett saniert werden.

Zwischenlösungen werden angestrebt, müssen jedoch noch erarbeitet werden wie auch die Finanzierung noch nicht geklärt ist: Die Möglichkeit von Fördermitteln über die Beteiligung des Landkreises über die Kreisschulbaukasse und aus anderen Quellen muss jetzt geprüft werden.

Von Horst Michalzik

Auch interessant

Kommentare