18-Jähriger kommt auf L 288 von der Straße ab

Großes Glück hatte der 18-jährige Fahrer dieses Opel Corsa. Aus ungeklärten Gründen kam er gestern Morgen auf gerader Strecke südlich von Boitzenhagen von der Straße ab. Foto: Feuerwehr

ola Ehra/Boitzenhagen. Einen Schutzengel hatte gestern Morgen ein 18-Jähriger aus Jübar mit an Bord. Der junge Mann war gegen 4.

30 Uhr mit seinem Opel Corsa auf dem Weg zur Arbeit, als er auf der L 288 von Ehra in Richtung Boitzenhagen nach links von der Straße abkam und mit seinem Wagen im Seitenraum auf der Beifahrerseite liegen blieb.

Wie Gifhorns Polizeipressesprecher Thomas Reuter gestern mitteilte, war kein weiteres Fahrzeug am Unfall beteiligt. „Der Fahrer blieb zwar unverletzt, konnte sich aber von alleine nicht aus dem Auto befreien und rief selbst die Rettungskräfte“, so Reuter. Während der Bergung war die L 288 voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare