Missbrauch: Zollitsch bittet Opfer um Vergebung

+
Zum Auftakt der Frühjahrsversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Paderborn hat Erzbischof Robert Zollitsch Missbrauchsopfer um Vergebung gebeten.

Paderborn - Zum Auftakt der Frühjahrsversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Paderborn hat Erzbischof Robert Zollitsch Missbrauchsopfer um Vergebung gebeten.

In einem Bußakt im Dom erkannte der Vorsitzende der Bischofskonferenz am Montag zugleich die Schuld der katholischen Kirche an. Vor dem Dom hatten zuvor Menschen demonstriert, die in Einrichtungen der katholischen Kirche missbraucht worden waren.

Auf ihrer viertägigen Versammlung wollen die Bischöfe unter anderem über die Fortführung ihres im Herbst beschlossenen Dialogs mit der Basis diskutieren und eine Bestandsaufnahme der ökumenischen Bemühungen machen. Zudem wird der Deutschlandbesuch des Papstes im September die Bischöfe beschäftigen. Nach Angaben der Kirche nehmen an der Konferenz 70 Mitglieder teil.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.