So ein Schlingel!

Was 6-Jähriger nach Streit mit Mädchen macht, lässt Vater verzweifeln

+
Weil er in Streit mit einem Mädchen geraten war, haute ein Sechsjähriger aus Worms einfach ab.

Weil er in Streit mit einer Klassenkameradin geraten war, hat ein Knirps sich zu einer folgenschweren Dummheit hinreißen lassen.

Worms - Was ein 6-Jähriger nach einem Streit mit einem Mädchen gemacht hat, lässt seinen Vater verzweifeln. extratipp.com* berichtet über den Vorfall.

Worms: Was 6-Jähriger nach Streit mit Mädchen macht, lässt Vater verzweifeln

Kuriose Geschichte aus Worms (Rhein-Main-Gebiet): Ein kleiner Junge gerät in Streit mit einer Schulfreundin. Dann büchst er aus und bringt seinen Vater zur Verzweiflung. Aber der Reihe nach. Polizeibeamte staunten nicht schlecht, als sie eine 18 Jahre alte Frau am Hauptbahnhof Mannheim ansprach. Sie war in Begleitung eines sechs Jahre alten Jungen. Dieser habe sie zuvor allein im Zug von Bensheim nach Mannheim angetroffen. Die 18-Jährige sprach das Kind an und erkundigte sich, ob er in Begleitung sei. Das verneinte der Knirps. "Hierauf nahm die 18-Jährige den kleinen Mann in ihre Obhut, um ihn der nächsten Polizeidienststelle zu übergeben", heißt es in der Pressemitteilung

Knirps aus Worms setzt sich in die erstbeste Bahn und haut ab

Die Polizei macht die Eltern des in Worms lebenden Jungen rasch ausfindig. Denn der verzweifelte Vater hatte den 6-Jährigen bereits als vermisst gemeldet. Der Grund: Der Knirps war nicht zur dritten Schulstunde erschienen, woraufhin sein Vater bereits den Schulweg abgesucht hatte. Erfolglos. Denn der Kurze war auf seinem Schulweg mit einem Mädchen in Streit geraten, schnurckstracks zum Bahnhof Worms gelaufen und in die erstbeste Bahn gestiegen. Der Vater holte seinen Sohn - sichtlich erleichtert - auf dem Revier ab. Die 18-Jährige holte sich für ihre Fürsorge ein Sonderlob der Polizei ab.

Mehr Meldungen auf extratipp.com*:

Matthias Hoffmann

*extratipp.com ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare