US-Wetterdienst alarmiert

Rekord-Hitze mit 48 Grad in den USA - „Höchste Warnstufe“ auch in Deutschland

Deutschland erwartet die nächste Hitzewelle. Die Temperaturen könnten die 40-Grad-Marke knacken. (Archivfoto)
+
Das Wetter in den USA ist derzeit gefährlich: Eine Rekord-Hitzewelle bedroht die Gesundheit der Menschen an der Westküste.

Das Wetter in Deutschland war zuletzt rekordverdächtig heiß. Auch die USA werden von extremen Temperaturen heimgesucht. Der Wetterdienst dort ist äußerst besorgt.

Deutschland/USA - In Deutschland gelten Temperaturen nahe oder knapp über der 30-Grad-Marke bereits als rekordverdächtig hoch. Andernorts auf der Welt kann man darüber nur müde lächeln. Allerdings geht von allzu großer Hitze nicht nur für die Natur eine hohe Gefahr aus, auch die Gesundheit des Menschen leidet beträchtlich unter den Folgen. Aktuell ist dies wieder an der Westküste Nordamerikas zu spüren. Wie BW24* berichtet, herrscht in den USA derzeit eine Rekord-Hitze von bis zu 48 Grad.

Auch das Wetter in Deutschland ist aktuell extrem warm. Selbst hierzulande nähern sich die Temperaturen der 40-Grad-Marke (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare