1. az-online.de
  2. Deutschland

Polizei rätselt über Verbleib von Mann aus Wiesbaden – und hat jetzt gute Nachrichten

Erstellt:

Von: Ares Abasi

Kommentare

Der 36-jährige Vermisste aus Wiesbaden ist wieder da.
Der 36-jährige Vermisste aus Wiesbaden ist wieder da. © Polizei Westhessen

Ein Mann aus Wiesbaden wird vermisst. Die Polizei hat Neuigkeiten in seinem Fall.

Update vom Donnerstag, 23.12.2021, 16.56 Uhr: Der Vermisste aus Wiesbaden ist wieder aufgetaucht. Der 36 Jahre alte Mann konnte noch am Mittwoch (23.12.2021) wohlbehalten in der Nähe seiner Wohnanschrift angetroffen werden, wie die Polizei Westhessen mitteilt.

Mann aus Wiesbaden vermisst: Polizei bittet um Hinweise

Erstmeldung vom Mittwoch, 22.12.2021, 14.35 Uhr: Wiesbaden/Mainz-Kostheim – Seit Dienstag (21.12.2021) wird ein Mann aus Wiesbaden vermisst. Zuletzt wurde der 36-Jährige gegen 21.50 Uhr in der Ludwigstraße in Mainz-Kostheim gesehen, wie das Polizeipräsidium Westhessen mitteilte. Bislang gibt es von dem Vermissten keine Spur. Die Wiesbadener Kriminalpolizei bittet deshalb bei der Suche um Mithilfe.

Der Vermisste ist nach Angaben der Wiesbadener Polizei 1,68 Meter groß, hat eine sehr schlanke Statur und kurze, schwarze Haare. Er trug zuletzt einen schwarzen Wellenstein-Mantel und Nike-Schuhe in schwarz mit weißer Sohle. Personen, die Hinweise auf den Aufenthaltsort des Vermissten geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (aba)

Die Polizei bricht die Suche nach einem Vermissten bei Wiesbaden ab*. Die Ermittler finden seine Leiche. *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion