Beim Zahnarzt

Wegen Übergewichts: Zahnarzt verweigert Behandlung

Ein übergewichtiger Mann kommt zu seiner Nachuntersuchung in das Deutsche-Adipositas-Zentrum in Frankfurt am Main (Hessen).
+
Ein Mann wurde in Mühlacker (Enzkreis) beim Zahnarzt abgewiesen, da er zu schwer für den Behandlungsstuhl sei (Symbolbild).

In Baden-Württemberg hatte ein übergewichtiger Mann einen Zahnarzttermin vereinbart. Vor Ort wurde er jedoch abgelehnt, da er offenbar zu schwer für den Behandlungsstuhl war.

Mühlacker - Zum Zahnarzt geht wohl niemand gerne. Ein Mann aus dem baden-württembergischen Mühlacker hatte jedoch ein besonders unangenehmes Erlebnis in einer Praxis der Stadt. Aufgrund von Zahnschmerzen hatte der stark übergewichtige Mann telefonisch einen Termin vereinbart. Vor Ort verweigerte der Zahnarzt allerdings die Behandlung und gab die Begründung an, der Patient sei zu schwer für den Behandlungsstuhl. Stattdessen gab der Arzt ihm einen Zettel mit einer Telefonnummer, worüber er einen Termin bei einem Arzt für „XXL-Patienten“ vereinbaren könne. Wie BW24* berichtet, schickt ein Zahnarzt einen Mann wieder nach Hause, weil er zu viel wiegt.

Einen Freund des abgewiesenen Patienten ärgerte vor allem, dass Menschen mit starkem Übergewicht lange Fahrten für einen Arzttermin auf sich nehmen müssen.
BW24* berichtet hier, dass Zahnärzte die Angaben der Hersteller von Behandlungsstühlen beachten müssen, da sie sich sonst strafbar machen.
*BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare