Tribut gezollt

Tim Mälzer mit herzlicher Hommage: Alfred Biolek war immer sein Vorbild

Star-Koch Tim Mälzer
+
Star-Koch Tim Mälzer wird sein Vorbild Alfred Biolek immer im Gedächtnis behalten. (Archivfoto)

Alfred Biolek war der Vorreiter des TV-Kochens und ebnete den Weg für viele nach ihm. Tim Mälzer verdankt dem verstorbenen Star seine TV-Karriere und das will er nie vergessen.

Hamburg – Alfred Biolek verstarb am Freitag, 23. Juli, im Alter von 87 Jahren friedlich zu Hause. Im Bereich des TV-Kochens hinterlässt er eine große Lücke, die auch Tim Mälzer spürt. Der „Kitchen Impossible“-Star widmete seinem verstorbenen Freund und Kollegen eine Hommage in der „Bild am Sonntag“, in der er von tiefem Respekt spricht. Mälzer schreibt Biolek außerdem einen großen Teil seines Erfolgs zu, wie 24hamburg.de berichtet. Laut dem Vox-Koch machte erst Alfred Biolek das Kochen überhaupt zu einem Gesellschaftsthema, dass die Leute sich im Fernsehen anschauen wollten, und auch persönlich war die TV-Legende eine Unterstützung für Mälzer. Als dieser 2009 seine Show „Tim Mälzer kocht!“ in der ARD bekam, musste dafür Bioleks Show „Alfredissimo“ weichen, doch er nahm es sportlich. Biolek habe gewusst, wann man die Bühne verlassen sollte, und für Mälzer wird sein Kollege immer ein einzigartiges Vorbild bleiben. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare