Zerquetscht in Eimer

Was Tierquäler mit diesen Katzenbabys gemacht haben, macht sehr viele Menschen unheimlich wütend

+
Die Katzenbabys wurden zerquetscht in einem Eimer gefunden. 

In Offenbach musste eine Mitarbeiterin des Tierheims eine schreckliche Entdeckung machen: Jemand entsorgte sechs Babykatzen im Mülleimer. 

Offenbach - Ein neuer Beitrag auf der Facebook-Seite des Tierschutzvereins in Offenbach sorgt für Sprachlosigkeit: Sechs kleine Katzen liegen in einem Eimer - ohne ausreichend Platz um sich zu bewegen, einfach aufeinandergestapelt. Die Katzenbabys wurden wie Abfall im Müll entladen. Darüber berichtet extratipp.com*.

Grausam! So wurden die Katzenbabys am Wertstoffhof in Offenbach gefunden. 

Drei Wochen alt und zum Sterben ausgesetzt

Wie der Tierschutzverein Offenbach mitteilt, sind die süßen Kätzchen gerade einmal drei Wochen alt, als sie jemand am Wertstoffhof zum Sterben aussetzt. Ein Mitarbeiter des Tierheims fand die sechs Katzen zufällig - und konnte sie somit gerade noch rechtzeitig retten.

Eine Mitarbeiterin des Tierheims fand die Kätzchen zufällig.


Katzenbabys sind sehr krank und geschwächt

Bei den momentanen Temperaturen ist klar: Die Katzenkinder waren total überhitzt und ausgetrocknet. Die Fotos zeigen auch, wie abgemagert die Babys schon waren, als sie gefunden wurden. Zu allem Übel kommt noch ein Schnupfen hinzu - die Augen der Kleinen sind deswegen total eitrig und zugeklebt. 

Durch einen Schnupfen sind die Augen der Kleinen ganz geschwollen. 

Eine Pflegerin nahm die kleinen Katzen mit zu sich nachhause und kümmert sich dort um sie. Trotz Rettung, müssen den Katzen alle Daumen gedrückt werden. Sie sind immer noch sehr geschwächt.

Die Katzen sind noch immer sehr geschwächt. 

Ob sie überleben ist noch unklar

Tierliebhaber müssen sich aber noch etwas gedulden, bis klar ist, ob die süßen Katzen vermittelt werden können. Denn: "Die Kleinen sind noch lange nicht über den Berg."

In den Kommentaren unter den herzzerreißenden Fotos fragen sich viele Facebook-User: Wie kann man nur so grausam sein, und solche hilflosen Babys in einem Müll aussetzen? Die Daumen werden gedrückt, viele bieten auch ihre Hilfe an. 

Natascha Berger


* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.