Unfassbare Ungeduld

Stau nach tödlichem Unfall: Frau lässt Auto mitten auf A3 stehen – und besucht Raststätte

+
Autofahrerin lässt Auto im Stau zurück und geht zur Raststätte (Symbolfoto)

Ein Stau auf der A3 dauert einer Autofahrerin am Dienstagabend wohl zu lange: Kurzerhand lässt sie ihr Auto mitten auf der Autobahn stehen, um eine Raststätte zu besuchen.

Heiligenroth - Wie HEIDELBERG24* berichtet, kommt es nach einem tödlichen Unfall auf der A3 zu katastrophalen Zuständen auf der Autobahn. Wie so oft, gibt es für die Rettungskräfte wegen einer fehlenden Rettungsgasse kaum ein Durchkommen. 

Besonders ungeduldig verhält sich eine ältere Autofahrerin, die auf der linken Spur der A3 im Stau warten muss: Sie verschließt kurzerhand ihren VW Passat und macht sich auf den Weg zu einer nahe gelegenen Raststätte. Blöd nur, dass sich der Stau kurz darauf auflöst und der Passat schnell mitten im Weg steht. 

Welche Konsequenzen die Frau erwarten, als sie zu ihrem Wagen zurückkehrt, lesen Sie auf HEIDELBERG24.de!

Auch interessant: Bei einem folgenschweren Unfall ist ein Polo-Fahrer noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen erlegen. Ein BMW X5 war in den Gegenverkehr geraten und hatte einen VW in die Schutzplanke geschleudert.

*HEIDELBERG24 ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

kab

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare