Sommer ohne Ende - 37 Grad am Wochenende

+
Am besten lässt es sich bei Temperaturen um 37 Grad im Wasser aushalten.

Frankfurt/Main - Wer sich in diesem Jahr für Urlaub daheim entschieden hat, wird fürstlich belohnt. Das Termometer zeigt am Wochenende 37 Grad an, Gewitter sorgen für Abkühlung.

Trotz der Urlaubssaison ist es momentan gar nicht nötig, in den Süden zu fahren - das Wochenende beschert wieder perfektes Tropenwetter. Extreme Wärmebelastung mit Temperaturen bis 37 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit lassen Urlaubsfeeling aufkommen - allerdings für die meisten wohl ohne die in südlichen Ländern üblichen Klimaanlagen.

Lesen Sie auch:

Trend: Sommerurlaub auf Balkonien

Für kurzfristige Erfrischung sorgen nur die Hitzegewitter, die sich in der extremen Schwüle nachmittags und abends entladen sollen. Danach geht es aber direkt weiter mit der großen Hitze. Angenehme Temperaturen gibt es momentan laut Deutschem Wetterdienst mit 24 bis 29 Grad nur in Küstennähe. Ansonsten liegen die Tageshöchsttemperaturen am Wochenende zwischen 30 und 35 Grad, im Südwesten sogar bei 37 Grad. Auch nachts sinken die Temperaturen nur auf 16 bis 20 Grad, in größeren Städten sind wieder Tropennächte um die 22 Grad zu erwarten.

Top Ziele vor der Haustür

Urlaub daheim: Top Ziele vor der Haustür 

Der Süden und Westen Deutschlands müssen am Samstag und Sonntag ab Nachmittag mit Hitzegewittern rechnen, die örtlich zu Unwettern mit Starkregen, Hagel und Sturm ausarten können. Am Montag soll es nur im Osten und Südosten sowie in Ostseenähe sonnig und trocken bleiben, in den anderen Regionen ziehen Quellwolken auf, die zum Teil starke Gewitter bringen können. Mit Höchsttemperaturen zwischen 32 Grad im Westen und bis zu 37 Grad im Osten bleibt es heiß - und auch die Nächte bleiben weiter Tropennächte.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare