Tatverdächtige festgenommen

Klorollen und Gurkengläser statt Geld: Trickbetrüger von Rentnerin reingelegt

Eine ältere Frau hält ein Telefon in der Hand.
+
Trickbetrüger riefen in Unterfranken bei der falschen Seniorin an. Statt Geld packte sie Klorollen und Gurkengläser in eine Tasche.

Trickbetrüger versuchten in Unterfranken, eine Seniorin um ihr Erspartes zu bringen. Doch die Frau legte die Täter mit Klorollen und Gurkengläsern rein.

Würzburg - Auch dieser Fall begann mit den weiterhin verbreiteten Anrufen aus kriminellen Callcentern, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken* und der Staatsanwaltschaft Würzburg am Dienstag. Die Anrufer verlangten am Freitagmittag Geld von der Seniorin, da ihre Tochter angeblich einen schweren Verkehrsunfall verursacht haben soll. Weshalb die Seniorin den Betrug sofort durchschaute, verrät fuldaerzeitung.de*.

Sie ließ sich auf das falsche Spiel ein und vereinbarte die Übergabe von Geld und Schmuck vor ihrer Haustür an einen Abholer. Noch während der ersten Telefonate benachrichtigte sie eine Bekannte, welche die Polizei über das weitere Vorgehen der Täter informierte. Als die Täter immer stärker auf eine sofortige Geldübergabe drängten, packte die Seniorin kurzerhand Toilettenpapierrollen und leere Gurkengläser in eine Tasche und übergab sie dem Abholer. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare