Schulbusfahrer völlig betrunken: 2,67 Promille

+
Die Polizei hat einen völlig betrunkenen Schulbusfahrer aus dem Verkehr gezogen.

Montabaur - Die Polizei im Westerwald hat einen völlig betrunkenen Schulbusfahrer aus dem Verkehr gezogen. In der Fahrertür fanden die Beamten eine halb geleerte Flasche mit Batida de Coco.

Einen völlig betrunkenen Schulbusfahrer hat die Polizei im Westerwald aus dem Verkehr gezogen. Ein Zeuge hatte am 22. Februar die Beamten gerufen, weil sich der mit einer zehnjährigen Schülerin besetzte Bus in einem Schneehaufen festgefahren hatte, wie die Polizei am Dienstag in Montabaur (Rheinland-Pfalz) mitteilte. Der Fahrer verhalte sich seltsam, hatte der Anrufer durchgegeben.

Ein Alkoholtest ergab 2,67 Promille, der 49-Jährige musste auf dem Weg zum Streifenwagen gestützt werden. In der Fahrertür des neunsitzigen Busses fanden die Beamten eine halb geleerte Flasche mit dem Schnaps-Cocktail Batida de Coco.

Der Mann muss seinen Führerschein abgeben und mit einer Strafanzeige rechnen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare