In Bayern und Sachsen

Listerien-Verdacht: Rückruf von Bio-Weichkäse

Töpen - Besonders Schwangere und ältere Menschen in Bayern und Sachsen sollten diese Meldung lesen: Der Bio-Großhändler Dennree ruft dort den Bio-Weichkäse „L'amour d'Antoine“ zurück. 

Grund sei der Verdacht auf Listeria monocytogenes, hieß es am Dienstag in einer Warnung. Betroffen sind die Produkte der Käserei Zurwies mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum zwischen dem 29. März und dem 10. April. 

In den zur Dennree-Gruppe gehörenden Denn's Biomärkten sei dieser nicht nur in frisch geschnittener Form an den Bedientheken erhältlich gewesen, sondern auch abgepackt im Kühlregal, hieß es. Auch der Käse „l'Amour rouge d'Antoine“ solle von den Kunden vorsorglich zurückgegeben werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.