Reizgas-Attacke: 45 Schüler verletzt

+
Bei einer Reizgas-Attacke in Münster wurden 45 Schüler verletzt (Archivbild).

Münster - 45 Schüler sind am Dienstag bei einer Reizgas-Attacke in einer Hauptschule in Münster verletzt worden. Wie das passieren konnte:

Sechs der verletzten Kinder wurden sogar in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei vermutet, dass ein bis drei Schüler das Gas an der Schule versprüht haben.

Die Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 16 Jahren bekamen daraufhin Hautreizungen und Atembeschwerden, ihr Hals begann zu kratzen, ihre Augen tränten. Die Einsatzkräfte räumten die Schule. Bei sechs Schülern waren die Beschwerden so schlimm, dass sie vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht wurden. Die anderen wurden vor Ort von Notärzten betreut und durften dann nach Hause gehen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare