718 Cayman GT4

Porsche entwickelt Autos aus natürlichen Materialien - weniger Vibrationen, sicherer bei Unfällen

Der Porsche 718 Cayman GT4 mit einer Karosserie aus Naturfaser und Balsaholz.
+
Porsche AG: Konzern entwickelt Autos aus natürlichen Materialien - weniger Vibrationen, sicherer bei Unfällen.

Die Porsche AG entwickelte einen Karosseriebausatz aus natürlichen Materialien. Die Bauweise absorbiert Vibrationen und ist außerdem sicherer bei Unfällen.

Stuttgart - Die Porsche AG aus Stuttgart ist weltweit für ihre Sportwagen bekannt. Das Unternehmen produziert jedoch nicht nur Luxus-Wagen für den Straßenverkehr, sondern auch Fahrzeuge für den Motorsport. Bei dem für den Renneinsatz gebauten 718 Cayman GT4 setzt der Autohersteller nun auf deine Mischung aus Naturfaser und Holz. Zumindest die Karosserie soll aus natürlichen und abbaubaren Materialien bestehen. Das Team Four Motors soll den Biofaser-Cayman in Zusammenarbeit mit Project 1 Motorsport beim 24-Stunden Rennen auf dem Nürburgring einem ersten Härtetest unterziehen. Wenn sich der Testeinsatz des Cayman bewährt, soll er zukünftig auch Racing Kunden angeboten werden.

Wie BW24* berichtet, entwickelt Porsche Autos aus natürlichen Materialien - weniger Vibrationen, sicherer bei Unfällen.

Die Porsche AG mit Sitz im Stuttgarter Stadtteil Zuffenhausen ist weltweit für ihre beliebten Sportwagen bekannt (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare