Papst kommt 2010 nicht nach Deutschland

+
Papst Benedikt XVI. lässt sich mit Polizisten in seinem Urlaubsort Les Combes fotografieren.

Bonn - Papst Benedikt XVI. wird 2010 nicht nach Deutschland kommen. Das sagte der Sprecher der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Matthias Kopp, am Donnerstag in Bonn.

Damit bestätigte er Angaben der “Badischen Zeitung“. Es habe zwar Spekulationen über einen solchen Besuch gegeben, aber bisher keine Planungen.

Der Papst werde im nächsten Jahr “definitiv“ nicht zu einem Deutschland-Besuch kommen, sagte Kopp. Eine spätere Visite sei aber nicht auszuschließen: “Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.“

Es hatte Spekulationen geben, dass der Papst möglicherweise zum 20. Jahrestag der Wiedervereinigung nach Deutschland und dabei auch zu einem Staatsbesuch nach Berlin kommen könnte. Der Vorsitzende der Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, hatte das Kirchenoberhaupt auch nach Freiburg eingeladen.

Der Papst habe wahrscheinlich andere Reisepläne, hieß es aus Kirchenkreisen. Er war 2005 zum Weltjugendtag nach Köln und 2006 in seine bayerische Heimat gereist.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare