Besitzer müssen vor Gericht

Niedersachsen: Polizei entdeckt 500 Marihuanapflanzen 

Hannover - Eine Großplantage mit etwa 500 Marihuanapflanzen hat die Polizei in einem Haus in Niedersachsen entdeckt und beschlagnahmt.

Wie die Beamten am Mittwoch in Hannover mitteilten, durchsuchten sie am Vortag auf richterliche Anordnung das Gebäude in Auetal im Landkreis Schaumburg. 

Die mutmaßlichen Betreiber - eine 56-Jährige, ihr gleichaltriger früherer Ehemann und ein 57 Jahre alter Freund der Frau - wurden demnach festgenommen. Den Angaben zufolge ermittelten die Beamten seit August in dem Fall. Die Frau und ihr Exmann sollten demnach einem Haftrichter vorgeführt werden. Der Bekannte sei wieder entlassen worden.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.