Mit "Feuerwerfer" auf Disco-Besucher losgegangen

Köln - Ein 28 Jahre alter, psychisch kranker Mann hat in der Nacht zu Sonntag Besucher einer Kölner Diskothek mit einem improvisierten “Feuerwerfer“ angegriffen.

Er hatte mit einer Dose Haarspray und einem Feuerzeug eine 40 Zentimeter lange Flamme erzeugt und damit versucht, mehrere Menschen anzuzünden, wie die Polizei am Sonntag berichtete. Verletzt wurde niemand.

Als der 28-Jährige flüchten wollte, wurde er von Türstehern festgehalten. Der verwirrte Mann befand sich zum Zeitpunkt der Tat bereits in psychiatrischer Behandlung. Er wurde festgenommen und in eine Klinik gebracht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare