"Miss Germany" hält junge Männer für schüchtern

+
Miss Germany 2009 Doris Schmidts findet junge Männer schüchtern.

Rust - Die amtierende “Miss Germany“, Doris Schmidts aus Karlsruhe, trifft als Schönheitskönigin häufig unsichere Männer. “Vor allem jüngere Männer sind meist sehr schüchtern und bringen fast kein Wort heraus“, sagte sie.

“Sie sind zurückhaltend und trauen sich nicht, mich anzusprechen. Das hat mich anfangs sehr gewundert.“ Ältere Männer hingegen hätten mehr Selbstbewusstsein. “Die packen gleich zu, drücken und küssen. Daran musste ich mich auch erst gewöhnen.“ Seit ihrer Wahl zur “Miss Germany“ 2009 vor rund acht Monaten habe sie Liebesbriefe und Heiratsanträge bekommen, verriet Schmidts, die Mitte Februar im Europa-Park in Rust zur schönsten Frau Deutschlands gekürt worden war.

Bilder vom Contest zur Miss Universe

Miss Universe Contest 2009

Die Arbeit mache ihr Spaß. “Sie ist spannend und abwechslungsreich.“ Schönheit alleine reiche aber nicht. “Man muss Menschenkenntnis haben und den Mut, auf Leute zuzugehen und ein Gespräch zu beginnen“, sagte sie. “Kommunikationsfähigkeit ist für eine Miss Germany wichtiger als das Aussehen.“ Schmidts amtiert noch bis zum 13. Februar nächsten Jahres.

Noch mehr Bilder vom Contest zur Miss Universe

Miss Universe: Neue sexy Bilder

Dann wird in Rust ihre Nachfolgerin gewählt. Doris Schmidts möchte dann ihr Studium der Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Unternehmensführung wieder aufnehmen. Sie hatte es Ende 2008 in Heilbronn begonnenen, aber dann für ihre neue Tätigkeit unterbrochen. Außerdem möchte sie künftig als Fernsehmoderatorin arbeiten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare