Männer wollen knutschen, Frauen kuscheln

München - Eine Studie hat ermittelt, was Singles am meisten fehlt. Die Antworten fielen je nach Geschlecht erwartungsgemäß unterschiedlich aus. Doch die Antworten der Männer sorgen für eine Überraschung.

Deutsche Singles vermissen die Nähe eines Partners. Männern fehlen vor allem zwei Dinge: Natürlich Sex, aber auch das Küssen, wie die Online-Partnerbörse elitepartner.de ermittelt hat. Offensichtlich gibt es zwei verschiedene Männertypen, denn 63 Prozent der Männer vermissen den Sex mit einer Partnerin, und sogar 66 Prozent vermissen zärtliche Küsse. Nur 59 Prozent der Frauen vermissen vor allem Küsse. Und nur jeder zweiten Frau fehlt Sex.

An erster Stelle sehnen sich Frauen nach den starken Armen eines Mannes. 61 Prozent der Singlefrauen, aber nur 48 Prozent der Männer wollen in den Arm genommen werden. Danach folgt aber auch bei den Damen die Sehnsucht nach zärtlichen Küssen.

Immerhin für ein Drittel der Befragten ist Hand in Hand gehen ein Sehnsuchtsfaktor. Jeder Zweite Single vermisst es, sich beim Einschlafen gegenseitig in den Arm zu nehmen.

Das vermissen Singles unabhängig vom Geschlecht

1. Küsse (62 Prozent)

2. Sex (57 Prozent)

3. Umarmung (55 Prozent)

4. Arm in Arm einschlafen (52 Prozent)

5. Hand in Hand gehen (36 Prozent)

Die Psychologin Lisa Fischbach von elitepartner.de erklärt das Ergebnis der Befragung: „Berührungen machen glücklich und sind ein menschliches Grundbedürfnis, wie atmen oder essen“. Berührungen ließen den Körper das Bindungs- und Wohlfühlhormon Oxytocin produzieren, das uns glücklich mache, erklärt die Psychologin.

ja

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare