Lamborghini Reventón: Ein Roadster für 1,1 Millionen Euro

+
Der neue Lamborghini Reventón Roadster (Wert: von rund eine Million Euro) wird am Montag auf dem VW-Abend in der Jahrhunderhalle in Frankfurt am Main gezeigt.

Frankfurt/Main - Zwei Jahre nach dem Coupé wird Lamborghini den exklusiven Supersportwagen Reventón auch als Roadster auflegen.

Das hat die italienische VW-Tochter im Vorfeld der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (17. bis 27. September) angekündigt. Wie das geschlossene Modell von der IAA 2007 wird auch die offene Variante auf 15 Exemplare limitiert und deutlich teurer als jedes andere Konzernprodukt diesseits des Bugatti Veyron. 1,1 Millionen Euro müssen die Kunden einkalkulieren - und dazu in Deutschland noch einmal 209 000 Euro Mehrwertsteuer addieren.

IAA 2009: Die neuesten Modelle

IAA 2009 - Die neuesten Modelle

Ein Model steht am Montag auf der VW-Group Night in der Jahrhunderthalle in Frankfurt am Main neben einem Lamborghini Reventón Roadster.

Für das viele Geld gibt es einen Roadster, der einem Kampfjet näher ist als einem Auto. Das gilt nicht nur für das Design und die schwarze Tarnkappen-Lackierung, sondern auch für die Fahrleistungen: Der 6,5 Liter große Zwölfzylinder im Heck leistet 493 kW/670 PS, beschleunigt den vom Murciélago abgeleiteten Roadster in 3,4 Sekunden auf Tempo 100 und ermöglicht 330 km/h. Den Verbrauch gibt Lamborghini mit 21,3 Litern auf 100 Kilometer an (CO2-Ausstoß: 495 g/km).

Zu den Highlights der Kleinserie zählen laut Lamborghini neben dem von Düsenjägern inspirierten Design und dem matten Lack unter anderem die Instrumente: Sie bestehen wie im Flugzeugcockpit aus drei Monitoren und erlauben sehr futuristische Darstellungen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare