Kurras wegen illegalen Waffenbesitzes verurteilt

+
Karl-Heinz Kurras zu sechs Monaten auf Bewährung wegen illegalen Waffenbesitzes verurteilt.

Berlin - Der frühere Polizist Karl-Heinz Kurras ist wegen illegalen Waffenbesitzes zu einer Freiheitsstrafe von sechs Monaten auf Bewährung verurteilt worden.

Lesen Sie auch:

Kurras wegen Waffenbesitzes vor Gericht

Ohnesorg-Schütze wegen Waffenbesitz angeklagt

Das Berliner Amtsgericht Tiergarten legte am Freitag eine Bewährungszeit von zwei Jahren fest. In der Wohnung des 81-Jährigen, der vor mehr als 40 Jahren den Studenten Benno Ohnesorg erschoss, waren im Juni ein geladener Revolver, 165 Patronen und ein sogenannter Totschläger gefunden worden.

Kurras ließ seinen Anwalt ein umfassendes Geständnis verlesen. Die Verteidigung kündigte an, noch am Freitag Berufung einzulegen.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare