Session 2022

Karneval in Köln: Kölner Dreigestirn steht fest – und hat große Pläne

Dr. Björn Braun als Jungfrau Gerdemie, Sven Oleff als Prinz Sven I. und Gereon Glasemacher als Bauer Gereon vor dem Kölner Dom.
+
Prinz Sven I., Bauer Gereon und Jungfrau Gerdemie bilden 2022 erneut das Kölner Dreigestirn

Das Kölner Dreigestirn für die Session 2022 steht fest. Prinz Sven I., Bauer Gereon und Jungfrau Gerdemie „wollen den Karneval wieder zum Leben erwecken“.

Köln – Sie regieren die 5. Jahreszeit in Köln*. Prinz Sven I.*, Bauer Gereon* und Jungfrau Gerdemie* bilden das Kölner Dreigestirn* und sind somit die Repräsentanten des Kölner Karnevals* – erneut. Denn die drei Jecken waren bereits in der Session 2021 als Regenten im Einsatz. Nun heißt es für Sven Oleff, Gereon Glasemacher und Dr. Björn Braun zum zweiten Mal „Alaaf“. Und dieses Mal soll es laut, bunt und fröhlich werden. „Wir wollen den Karneval wieder zum Leben erwecken“, verspricht Sven I.
24RHEIN* weiß, wie sich das Kölner Dreigestirn den Karneval in Köln vorstellt.

Dabei sind die drei Jecken offiziell noch gar nicht zu Prinz, Bauer und Jungfrau ernannt worden. Den Karnevalsauftakt am 11.11. feiern sie als designiertes Kölner Dreigestirn. Erst im neuen Jahr dürfen sie sich dann offiziell Kölner Dreigestirn nennen, denn in der Karnevalshochburg gibt es feste Abläufe, die eingehalten werden müssen. (jw) *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare