Junge (3) stürzt aus drittem Stock

Hannover - Der kleine Junge hat Glück gehabt, dass er sich nicht verletzt hat als er aus dem Fenster seines Kinderzimmers im dritten Stock fiel. Die Eltern waren für einen Moment unaufmerksam.

Ein drei Jahre alter Junge in Hannover hat einen Schutzengel gehabt: Er fiel am Donnerstagmittag aus einem offenstehendem Fenster im dritten Obergeschoss und wurde wie durch ein Wunder nicht verletzt. Die Polizei berichtete weiter, der Junge und seine vierjährige Schwester hätten zuvor im Wohnzimmer gespielt.

Nachdem der 45 Jahre alte Vater und die 36-jährige Mutter kurz in andere Zimmer gegangen waren, ging der Kleine allein in sein Kinderzimmer, in dem das Fenster zum Lüften offen stand. Ein 67 Jahre alter Zeuge und seine 66-jährige Ehefrau beobachteten aus ihrer gegenüberliegenden Wohnung, wie der Junge auf das Fensterbrett kletterte und aus dem etwa 13 Meter hohen Fenster zu Boden fiel. Sie alarmierten daraufhin sofort die Rettungskräfte und liefen zu dem auf einem Rasenstück liegenden Kleinkind.

Ein Gebüsch hatten den Sturz des Jungen abgefangen. Der Dreijährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare