Corona-Chaos in Hamburg

Coronavirus-Tests am Hamburger Flughafen: Spanien-Rückkehrer überlasten deutsches System

Reisende mit Maske laufen an einem Schild mit der Aufschrift „Corona-Testzentrum“ vorbei.
+
Reisende aus Coronavirus-Risikogebieten müssen sich auf das Coronavirus testen lassen. (24hamburg.de-Montage)

Seit Freitag müssen sich Spanien-Rückkehrer auf das Coronavirus testen lassen. Spanien ist wieder Corona-Risikogebiet. Das Testzentrum am Hamburger Flughafen platzt aus allen Nähten.

Hamburg-Fuhlsbüttel – Trotz Reisewarnung zieht es deutsche Touristen weiterhin nach Spanien. Besonders beliebt ist die Insel Mallorca. Vom Hamburger Flughafen* starten täglich mehrere Flüge zum Balearen-Paradies – und viele landen auch wieder in der Hansestadt. Das sorgt für Chaos in Hamburg*, denn am Flughafen müssen alle Rückkehrer getestet werden. Lange Schlangen vor den Test-Stationen sorgen für mehrere Stunden Wartezeit.

Ein weiteres Testzentrum am Hamburger Hauptbahnhof* soll den Flughafen bald entlasten. Doch das kann nicht alle Probleme lösen. Sogar der norddeutsche Inlands-Tourismus sorgt für Ärger. In der Lübecker Bucht sind die Strände rappelvoll*. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther* (CDU) schockte bei Markus Lanz* mit seinem Strand-Statement* über die Corona-Verstöße im Norden.* 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare