Hamburg-Lurup

Dreijährige bei Unfall aus Auto geschleudert – schwer verletzt

Ein Blaulicht auf einem Polizeiauto.
+
Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg wurde eine Dreijährige schwer verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Lurup wurde am Samstagmorgen, 13. Februar 2021, ein dreijähriges Mädchen schwer verletzt.

Hamburg – Sie fuhr mit ihrem Vater und ihren Geschwistern im Auto, als ihnen auf Höhe der Kreuzung Engelbrechtsweg/Am Barls ein Audi anfuhr. Laut Polizei hatte der Fahrer die Vorfahrtsregeln missachtet. Das dreijährige Mädchen saß im Kindersitz. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Kind samt Sitz auf die Straßen geschleudert *.

Dabei wurde das Mädchen nach Polizei-Angaben schwer verletzt. Sie erlitt unter anderem Schnittverletzungen im Gesicht und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Alle anderen Unfall-Beteiligten blieben unverletzt. Gegen den Audi-Fahrer wurden Ermittlungen eingeleitet. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare