Haftbefehl nach tödlicher Therapiesitzung

+
Gegen den Psychotherapeuten, der seinen Patienten Drogen verabreichte, ist Haftbefehl erlassen worden.

Berlin - Gegen den Psychotherapeuten, der seinen Patienten einen Drogencocktail verabreichte an dem zwei Patienten starben, ist Haftbefehl erlassen worden.

Nach dem Drogentod zweier Patienten in Berlin ist gegen den behandelnden Psychotherapeuten am späten Sonntagabend Haftbefehl erlassen worden. Das teilte die Berliner Polizei mit. Der 50 Jahre alte Mann hatte am Sonntag zugegeben, seinen Patienten bei einer Gruppensitzung am Samstag einen Drogen-Cocktail verabreicht zu haben.

Die Ermittler gehen nach Angaben der Staatsanwaltschaft nicht davon aus, dass der Mann vorsätzlich töten wollte. Ein 59-jähriger Mann starb noch in der Praxis, ein 28-jähriger Mann erlag am Abend im Krankenhaus der Vergiftung. Der Zustand eines 55-Jährigen Teilnehmers wurde am Sonntag weiterhin als kritisch beschrieben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare