Mitten im Dunkeln

Ein Mann fährt über Straße - plötzlich kracht gefährliches Teil in Audi

+
Riesiges Glück hatte ein 46 Jahre alter Audifahrer in der Nähe von Gießen.

Mega-Dusel hatte ein 46-Jähriger bei einem Unfall auf der Bundesstraße. Was ihm in seinen Audi gekracht ist, passiert wirklich nicht alle Tage.

Gießen - Kuriose Geschichte aus der Nähe von Gießen (Frau erhält WhatsApp-Nachricht - und macht größten Fehler ihres Lebens): Ein Mann ist mit seinem Audi auf der Straße unterwegs - plötzlich kracht ein Horror-Teil in seine Windschutzscheibe. extratipp.com* berichtet darüber.

Mann mit Audi in der Nähe von Gießen unterwegs - plötzlich Horror-Crash

Freitagabend auf der Bundesstraße 455 zwischen Friedberg und Wölfersheim (etwa 30 Kilometer südöstlich von Gießen entfernt). Ein Mann ist mit seinem Audi unterwegs - plötzlich passiert es. 

Der Audi ist auf der gesamten linken Seite beschädigt.

Bei böigem Wind hob der Anhänger eines entgegenkommenden Fahrzeugs ab und krachte gegen die Windschutzscheibe des Audi. Der Schaden an dem Auto beträgt etwa 8000 Euro, wie die Polizei in ihrer Pressemitteilung schreibt.

Gießen: Audifahrer hat Glück - Unfallverursacher geht stiften

Der 46-Jährige im Audi hatte Glück: Er wurde bei dem Horror-Crash in der Nähe von Gießen nur leicht verletzt. Zeugen des Unfalls hielten an und halfen dem Verursacher, dessen Anhänger wieder auf die Räder zu stellen. 

So heftig sah die Scheibe nach dem Horror-Crash aus.

Blöd für den Audifahrer: Alle Beteiligten stiegen in ihre Autos und fuhren davon - auch der Unbekannte mit dem Anhänger. Er beging somit Fahrerflucht

Die Polizei Gießen sucht deshalb nach Zeugen, die Hinweise geben können. Telefon (06031) 6010. Der Anhänger hatte eine rote Plane, darauf ist vermutlich eine weiße Aufschrift. Gerade staunen unsere Leser besonders über diese Meldung: Ford Mustang rast gegen Baum - Schock bei Blick in den Wagen, wie extratipp.com* berichtet. 

Matthias Hoffmann

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare