A5 bei Frankfurt

Polizei gelingt Coup auf Raststätte Taunusblick

Die Polizei verhaftet auf einer Raststätte an der A5 bei Frankfurt einen international gesuchten mutmaßlichen Bankräuber.
+
Die Polizei verhaftet auf einer Raststätte an der A5 bei Frankfurt einen international gesuchten mutmaßlichen Bankräuber.

Auf der A5 bei Frankfurt gelingt der Polizei ein Riesenerfolg. Ein international gesuchter Bankräuber wird auf einem Parkplatz verhaftet.

Eschborn – Ein Volltreffer ist der Polizei an der Raststätte Taunusblick auf der A5 bei Frankfurt gelungen. Zivilbeamte haben einen international gesuchten Bankräuber verhaftet. Das teilte die Polizei am Mittwoch (27.10.2021) mit.

Der 35-Jährige steht im Verdacht im Jahr 2019 eine Bank in Moskau überfallen zu haben. Gemeinsam mit mehreren Mittätern soll er dabei etwa 1,6 Millionen Euro erbeutet haben. Gegen den Mann bestand ein internationaler Haftbefehl, der nun auf dem Rastplatz kurz vor den Toren Frankfurts vollstreckt wurde.

A5 bei Frankfurt: Polizei verhaftet international gesuchten Bankräuber auf Parkplatz

Am Montag (25.10.2021) überprüften die Polizisten auf der A5-Raststätte einen Audi mit bulgarischer Zulassung – und entdeckten darin zufällig den mutmaßlichen Bankräuber, wie aus einer Mitteilung der Polizei hervorgeht. Der Mann befindet sich mittlerweile in Auslieferungshaft. Derzeit fahndet die Polizei auch nach einem flüchtigen Unfallverursacher auf der A5 bei Frankfurt. (esa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion