50 Flüge in Frankfurt nach Schneefall gestrichen

+
Ein Flugzeug wird enteist.

Frankfurt/Main - Nach heftigen Schneefällen sind am Dienstag 50 innerdeutsche Flüge am Frankfurter Flughafen gestrichen worden.

Zudem gab es Verspätungen, die aber kein größeres Ausmaß annahmen, wie der Flughafenbetreiber Fraport mitteilte. Täglich gibt es am größten deutschen Flughafen rund 1200 Flüge.

Bei schlechter Sicht müssen die Piloten einen größeren Abstand einhalten, außerdem müssen die Flugzeuge bei niedrigen Temperaturen enteist werden. Bereits im Januar waren an mehreren Tagen hunderte Flüge wegen des harten Winters ausgefallen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare