Experten: Alarmsignale und Amokübungen an Schulen

+
Amokläufe wie der in Winnenden sollen in zukunft verhindert werden - Experten machen Vorschläge.

Stuttgart - Eine Expertengruppe hat Empfehlungen erarbeitet, wie Amok-Taten wie in Winnenden verhindert werden sollen. In ihrem Bericht empfehlen sie 80 Maßnahmen.

Alarmsignale und Amokübungen an Schulen: Mehr als sechs Monate nach dem Amoklauf von Winnenden hat sich ein Expertenkreis auf über 80 Empfehlungen geeinigt, wie das Risiko und die Folgen derartiger Taten verringert werden können.

Der Bericht des mit der Aufarbeitung des Massakers befassten Gremiums der baden- württembergischen CDU/FDP-Landesregierung soll an diesem Mittwoch offiziell vorgestellt werden.

Am 11. März hatte ein 17 Jahre alter Schüler mit einer großkalibrigen Pistole in Winnenden und Wendlingen 15 Menschen und danach sich selbst erschossen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare