Sommerferien 2021

Drohende Mega-Staus zum Ferienstart auf A1 und A20

Nur langsam kommen die Fahrzeuge auf der Autobahn A7 vor dem Elbtunnel voran. Urlauber müssen auf den Autobahnen im Norden mit Staus rechnen. Nach Angaben des ADAC besteht Staugefahr um Hamburg und auf den Autobahnen zu Nord- und Ostsee.
+
Urlauber auf dem Weg an die Ostsee müssen sich auf lange Staus zum Ferienstart einstellen.

Ganz entspannt in den Sommerferien mit dem Auto an die Ostsee? Baustellen-Chaos auf den Autobahnen rund um Hamburg dürften für eine stressige Anreise sorgen.

Hamburg – Der ADAC warnt pünktlich zum Ferienstart in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern vor kilometerlangen Staus auf den Autobahnen zur Ostsee. Baustellen auf der A7, A1 und A20 beeinträchtigen den Reiseverkehr stark und werden laut ADAC-Hansa-Sprecher Christian Hieff für lange Wartezeiten sorgen.

Auf dem Weg an die Küste Vorpommerns sorgt nach wie vor die Baustelle auf der A20 bei Tribsees für Probleme – und das vermutlich noch bis Ende 2023. Aber auch für die A1 und die A7 gibt es unschöne Stau-Prognosen für den Ferienbeginn. Wo genau ab dem kommenden Wochenende mit verstärkten Verkehrsbehinderungen zu rechnen sein wird, erfahren Sie bei 24hamburg.de. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare