Zahlreiche Kundgebungen geplant

2.500 „Querdenker“ versammeln sich am Samstag in Stuttgart auf dem Wasen

Ein Teilnehmer der Corona-Demo auf dem Cannstatter Wasen trägt eine Warnweste mit der Aufschrift „Corona Diktatur stoppen“ - die Demo richtet sich gegen die Beschränkungen wegen des Coronavirus in Baden-Württemberg.
+
Coronavirus in Baden-Württemberg: Im Frühjahr 2020 nahmen noch deutlich mehr Menschen an einer Querdenker-Demo auf dem Cannstatter Wasen teil.

Die Corona-Infektionen in Baden-Württemberg steigen, doch Versammlungen sind weiterhin erlaubt. In Stuttgart sind am Wochenende gleich mehrere Demonstrationen geplant.

Stuttgart - Maskenpflicht, Abstandsregeln, Kontaktverbot - die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg beinhaltet teils drastische, aber aus Sicht des Infektionsschutzes nachvollziehbare Maßnahmen. Dennoch wird seit Beginn der Pandemie mitunter heftig über deren Verhältnismäßigkeit diskutiert, gestritten und demonstriert. Die Landeshauptstadt Baden-Württembergs ist dabei ein Zentrum des Protests, auch am kommenden Wochenende wieder. Wie BW24* berichtet, demonstrieren in Stuttgart am Samstag 2.500 „Querdenker“ auf dem Cannstatter Wasen.

Kritik an den Maßnahmen gegen das Coronavirus in Baden-Württemberg ist nicht neu. Schon seit Beginn der Pandemie demonstrieren Menschen gegen die Verordnungen des Landes (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare