Vorfall in Bremerhaven

Mann war vermisst - jetzt zieht Polizei die Fahndung von Patient zurück

+
Wer hat diesen Mann aus Bremerhaven gesehen?

In Bremerhaven bei Bremen wird ein 53-jähriger Patient aus einer Klinik vermisst. Der Mann benötigt ärztliche Hilfe. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Update vom 4. März 2019: Die Polizei teilte mit, sie nehme die Personenfahndung zurück. Aus Rücksicht gegenüber des vermissten Mannes und seiner Familie wolle man sich nicht zu Einzelheiten äußern.

Meldung vom 1. März 2019: Bremerhaven - Ein männlicher Patient ist seit Donnerstag, 28. Februar, 18.30 Uhr aus einem Krankenhaus abgängig. Wie nordbuzz.de* berichtet, fahndet jetzt die Polizei Bremerhaven nach dem vermissten Mann. 

Bremerhaven: Mann bei Bremen vermisst - Patient aus Klinik verschwunden

Ein 53 Jahre alter Mann war zur Behandlung im Klinikum Bremerhaven Reinkenheide. Seit dem 28. Februar wird er dort vermisst. Da der Mann ärztlicher Hilfe bedarf, wird die Bevölkerung gebeten, Ausschau nach dem Patienten zu halten.

Die Polizei Bremen sucht immer noch nach der vermissten Kadija Buarfa und ihren drei Kindern, wie nordbuzz.de berichtet. Auch sie sind aus einer Klinik verschwunden.

Die Kriminalpolizei fahndet nach dem vermissten Mann in Bremerhaven. Sachdienliche Hinweise werden unter der Nummer 0471 / 953-444 entgegen­genommen.

Mehr Meldungen über VermissteWer hat Frank M. gesehen? Er bedarf medizinischer Hilfe, berichtet nordbuzz.de*

Frau aus Klinik vermisst - sie braucht dringend medizinische Hilfe

Mehr News aus Bremen: Die Polizei machte im Treppenhaus einer ehemaligen Shisha-Bar in Bremen einen spektakulären Drogen-Fund, wie nordbuzz.de* berichtet.

Polizist soll Informationen weitergegeben haben - drastische Maßnahmen

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare