Mega-Rauchsäule über Bremen

Großbrand in Bremen: Neustadt nach rätselhafter Explosion in dunklen Rauch gehüllt

+
Explosions-Schock in Bremen: Ein Großfeuer in einer Lagerhalle verursachte rätselhaften Detonationen - Die Stadt wurde in dunklen Rauch gehüllt.

Zum Großbrand inklusive Explosion kam es in Bremen. Das Feuer in einer Lagerhalle in der Neustadt verursachte rätselhafte Detonationen und sorgte für dunklen Rauch.

  • In Bremen kam es zu einem Schock, als in einer Lagerhalle an der B75 ein Großbrand ausbrach
  • Es erfolgten mehrere rätselhafte Detonationen, es entstand eine gigantische Rauchsäule
  • Der Brand hüllte die Neustadt in dunklen Rauch und hielt die Feuerwehr in Atem

Bremen - In Bremen kam es am Montagmittag, 3. Juni, gegen 11.30 Uhr zu rätselhaften Explosionen in einer Lagerhalle im Stadtteil Woltmershausen. Wie nordbuzz.de* berichtet, entstand ein Großbrand in der Bremer Neustadt, der die Feuerwehr in Atem hielt. Eine gigantische Rauchsäule, die selbst aus großer Entfernung zu sehen war hing über der City und hüllte die Neustadt in dunkle Schwaden.

Zu einem verheerenden Brand kam es auch bei einem tödlichen Feuer in Hamburg im Stadtteil Bramfeld. Bei einem anderen schweren Brand in Bremen wurde ein Mann tot aus einer brennenden Messie-Wohnung geborgen, beides berichtet nordbuzz.de*.

Explosion in Bremen: Großbrand in der Neustadt

Nach ersten Angaben von Nonstopnews brach aus bislang ungeklärter Ursache ein Großbrand in einer Lagerhalle am Güterbahnhof in Bremen, direkt an der B75 aus. In der 30 x 40 Meter großen Halle wurden scheinbar Fahrzeuge gelagert. Es kam zu mehrere rätselhaften Explosionen und das Feuer in der Bremer Neustadt breitete sich rasch aus, sodass die Halle schnell in Vollbrand stand. Die Feuerwehr Bremen musste mit einem Großaufgebot anrücken, um der Flammen Herr zu werden. Die Arbeiten der Einsatzkräfte wurden noch zusätzlich erschwert, weil ein unachtsamer Autofahrer einen Hydranten umgefahren hatte.

Ganz in der Nähe ereignete sich auf der A1 ein Bus-Inferno: Als einFlixbus auf der A1 zwischen Bremen und Hamburg Feuer fing, mussten die Passagiere durch die Flammen-Hölle und zu einem Horror-Unfall kam es auf der B304 bei Lingen in Niedersachsen, als ein Mercedes frontal mit dem Volvo eines Ehepaares zusammenstieß und direkt in der Hansestadt herrscht Ausnahmezustand: In Bremen ist eine hochansteckende Bienen-Seuche ausgebrochen! All dies berichtet nordbuzz.de*.

Bremen: Rätselhafte Explosionen bei Großbrand hüllen Neustadt in dunklen Rauch

Die Lagerhalle wurde bei dem Explosions-Schock in Bremen komplett zerstört. Den Kräften der Feuerwehr gelang es jedoch, ein Übergreifen der Flammen des Großbrandes auf angrenzende Gebäude zu verhindern. Nach den rätselhaften Detonationen, denen die gigantische Rauchsäule folgte, wurden die Anwohner der Bremer Neustadt aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Weil sich der Großbrand in der Bremer Neustadt an prominenter Stelle direkt neben der Bundesstraße 75 befand, gingen bei der Feuerwehr unzählige Notrufe ein: "Wir sind dagegen nicht angekommen", so Michael Richartz, der Leiter der Bremer Feuerwehr, gegenüber Nonstopnews. Die Ermittlungen zum Brand, der die Stadt in dunklen Rauch hüllte, wurden aufgenommen.

Bitter: Ein Mann aus Bremen schreibt mit über 50 Frauen bei Tinder und sucht jetzt dringend Hilfe bei Jodel. Ebenfalls in der Hansestadt ereignete sich eine unfassbar brutale Attacke. In einer Straßenbahn in Bremen beleidigte ein Mann einen 16-Jährigen - dann floss plötzlich Blut. Beides ist auf nordbuzz.de* zu lesen.

Einen Horror-Brand erlebten auch die Bewohner eines Mietshauses bei Wolfsburg. Sie wurden Opfer eines Flammeninfernos, wie nordbuzz.de* berichtet.

Explosions-Schock in Bremen: Eine gigantische Rauchsäule hing über der Stadt

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare