Weihnachtsamnestie

Middelhoff knapp zwei Wochen früher frei als geplant

+
Thomas Middelhoff.

Thomas Middelhoff, der ehemalige Chef von Arcandor, ist offenbar wieder auf freiem Fuß - und das zehn Tage früher als geplant.

Der frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff ist nach Informationen der "Bild"-Zeitung wieder auf freiem Fuß. Der frühere Spitzenmanager, dessen Freilassung eigentlich für den 26. November geplant war, habe bereits am Donnerstagnachmittag die Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Senne verlassen, berichtete die Zeitung auf ihrer Internetseite. Demnach profitierte er von einer Weihnachtsamnestie. Das Landgericht Bielefeld sowie die JVA konnten sich dazu zunächst nicht äußern.

Erst am Mittwoch war bekannt geworden, dass Middelhoff wie vom Bielefelder Landgericht beschlossen am 26. November freikommen sollte: Die Staatsanwaltschaft Bochum nahm ihre Beschwerde gegen den Gerichtsbeschluss zurück. Das Gericht hatte die Entlassung Middelhoffs nach Verbüßung von zwei Dritteln seiner Strafe angeordnet.

Der frühere Spitzenmanager Middelhoff war vom Landgericht Essen unter anderem wegen Veruntreuung von Konzernvermögen zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Die Vollstreckung des noch nicht verbüßten Rests der Haftstrafe wurde zur Bewährung ausgesetzt.

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.