1. az-online.de
  2. Deutschland

„Furchtbar greisliche 30-Jährige sucht“ Partner: Zeitungsanzeige aus Bayern amüsiert das Netz

Erstellt:

Von: Katarina Amtmann

Kommentare

Paar auf Bank
Eine Frau sucht per Zeitungsanzeige einen Partner. © IMAGO / Panthermedia / Screenshot Harry G auf Facebook (Collage: Merkur.de)

Per Zeitungsanzeige sucht eine junge Frau aus Bayern einen Partner. Die Anzeige ist im Dialekt geschrieben, die 30-Jährige nimmt sich dabei ordentlich auf die Schippe.

München - Über gemeinsame Freunde, im Club oder ganz modern über Dating-Apps: Es gibt viele Wege einen Partner oder eine Partnerin zu finden. Eine junge Frau geht nun einen anderen Weg. Sie sucht per Zeitungsanzeige einen Freund.

Anzeige in bayerischer Zeitung geht viral: „Furchtbar greisliche 30-Jährige sucht ...“

Das Foto der etwas ungewöhnlichen Zeitungsanzeige hat der bayerische Comedian Harry G am Mittwoch, 17. November, auf Facebook geteilt. In ihrer Anzeige schreibt die junge Frau in bayerischem Dialekt: „Furchtbar greisliche 30-Jährige sucht ebenso greißlichen, oba ned z‘oiten Mo mit vui Diredare“. Übersetzt: Furchtbar scheußliche (oder abscheuliche/abstoßende) 30-Jährige sucht ebenso scheußlichen, aber nicht zu alten Mann mit viel Geld. Die Frau betont aber: „hob no alle Zähn.“

Über sich selbst schreibt die Frau in der Anzeige, dass sie nicht tanzen könne und auch nicht fortgehen mag „und bin a recht a Grantleren, wenn i koa Bier kriag.“ Ohne Bier ist sie eigenen Angaben zufolge also grantig. „Ob das stimmt findst aussa wennst de mejdst unta ...“, schreibt die Frau weiter. Wer also rausfinden will, ob die Frau ohne Bier wirklich eine Grantlerin ist, solle sich melden. Angegeben ist dafür eine Kontaktmöglichkeit im niederbayerischen Viechtach (Landkreis Regen).

Übrigens: Unser Bayern-Newsletter informiert Sie über alle wichtigen Geschichten aus dem Freistaat. Melden Sie sich hier an.

Alle News und Geschichten aus Bayern sind nun auch auf unserer brandneuen Facebook-Seite Merkur Bayern zu finden.

Harry G teilt Zeitungsannonce: „Charmant, da wird Mann richtig neugierig“

Die Follower von Harry G amüsieren sich köstlich. „Herrlich“, schreibt jemand zu einem Smiley, der Tränen lacht. „Warat ane fia di,“ (also: Wäre eine für dich) kommentiert ein Mann und markiert seinen Kumpel. „Was für dich?“ fragt eine weitere Person einen Freund. „Deine Traumfrau“, lacht eine Facebook-Nutzerin und markiert ebenfalls einen Freund.

„Charmant, da wird Mann richtig neugierig“, meint ein Facebook-Nutzer. „Da haben sich sicher viele gemeldet“, amüsiert sich eine Frau. „Klasse, die weiß was sie will“, findet jemand.

Eine Stellenanzeige aus Aschaffenburg sorgt für Aufsehen. Die Instagram-Seite „Notes of Germany“ hatte den Zettel geteilt.

Bayern: Zeitungsanzeige geht viral - „Verstehst du das?“

„Verstehst du das?“ schreibt ein Mann und markiert eine Freundin. „Niederbayern“, kommentiert ein Mann schlicht zu einem schulterzuckenden Smiley. In gut einer Stunde hat der Facebook-Post von Harry G schon über 1600 Likes bekommen. Über 200 Menschen haben ihn kommentiert, über 100 geteilt. (kam)

Den fränkischen Dialekt versteht nicht jeder. Anna Neubauer kann da Abhilfe schaffen. Die junge Frau aus Fürth teilt entsprechende Reels auf Instagram.

Auch interessant

Kommentare