Grün und trocken: Bahnhöfe des Jahres gekürt

+
Der Hauptbahnhof in Darmstadt wurde zum "Bahnhof des Jahres 2010" gewählt.

Berlin - Als Deutschlands "grünsten Bahnhof" wählte die "Allianz pro Schiene“ den Hauptbahnhof in Darmstadt zum "Bahnhof des Jahres 2010". Ebenfalls Preisträger: der “Bahnhof der kurzen und trockenen Wege“.

Der Darmstädter Hauptbahnhofund die Station in Baden-Baden sind als “Bahnhöfe des Jahres 2010“ gekürt worden. Sie wurden von einer Jury nach Punkten wie Kundeninformation, Sauberkeit und Anbindung in die Stadt ausgewählt, wie die “Allianz pro Schiene“ am Mittwoch in Berlin mitteilte. Das Verbände-Bündnis lobt die Auszeichnung für je einen guten Großstadtbahnhof und einen guten Kleinstadtbahnhof seit 2004 jährlich aus. Einen Sonderpreis bekam das hessische Eschwege, wo nach 24 Jahren eine neue Strecke samt Station eröffnet wurde.

Sehen Sie hier Bilder der Bahnhöfe

Grün und trocken: Bahnhöfe des Jahres gekürt

Darmstadt sei mit einem großen Park auf dem Vorplatz “Deutschlands grünster Bahnhof“, hieß es zur Begründung. In der modernisierten Halle passten Glas und Jugendstillampen gut zusammen, im Reisezentrum gebe es rote Ledersessel für Wartezeiten am Schalter. Baden-Baden habe einen “Bahnhof der kurzen und trockenen Wege“ mit einem Café, einem Hotel und einem Busbahnhof unter einem Dach. Außerdem gebe es Abstellplätze für Motorräder und Mietfahrräder.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare