Auf der Autobahn: Frau mit zwei Handys am Steuer

+
Auf der Autobahn in Münster erwischten Polizeibeamten eine Frau mit zwei Handys am Ohr.

Münster - Gleich an beiden Ohren hatte eine 40-jährige Fahrerin auf der Autobahn 1 bei Münster ein Handy und telefonierte. Jetzt muss sie mit einer hohen Bußgeldstrafe rechnen.

Die Frau sei jeweils mit einem mobilen Telefon in der Hand und am Ohr in eine Telefonkonferenz vertieft gewesen, als ein Streifenwagen zufällig neben ihr vorbeifuhr, teilte die Polizei am Montag mit. Beim Anblick der Beamten ließ sie die Handys vor Schreck in den Schoß fallen. Die Polizei stoppte die Fahrerin, die ihr Fehlverhalten auch sofort reumütig zugab. Eine Anzeige erhielt die 40-Jährige dennoch. Sie muss nach Worten einer Polizeisprecherin mit einer empfindlichen Bußgeldstrafe und Punkten in Flensburg rechnen.

Handy-Busßgeld in Europa

Handy-Bußgeld in Europa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare