70.000 Euro-Crash

85-jähriger Autofahrer schrottet zehn Autos

+
Bei dem Unfall wurden zehn Autos beschädigt.

Einen krassen Unfall hat ein 85-Jähriger mit seinem Geländewagen in Baden-Württemberg verursacht. Die Polizei schätzt den Schaden auf 70.000 Euro.

Fellbach - Mindestens zehn kaputte Autos und schätzungsweise 70.000 Euro Sachschaden - das ist die Bilanz eines Unfalls, den ein 85-Jähriger am Montag mit seinem Geländewagen verursachte. 

Nach Polizeiangaben kam der Senior in Fellbach bei Stuttgart von der Straße ab, krachte gegen ein geparktes Auto und schob dieses gegen einen Transporter. Der 85-Jährige bekam seinen Wagen nicht wieder unter Kontrolle und schrammte 200 Meter weiter erneut ein Auto, bevor er auf einen vor ihm fahrenden Wagen auffuhr.

Domino-Effekt

Dieses wurde gegen einen Minivan geschoben, der einen Baum umknickte - dadurch wurden ein Schaufenster und ein Dach beschädigt. Derweil schleuderte der Wagen des 85-Jährigen nach rechts und knallte dort gegen einen weiteres Auto, das ebenfalls gegen einen geparkten Wagen geschoben wurde. 

Schließlich rollte der Wagen des Unfallverursachers nochmal quer über die Straße und kam zum Stehen, als er gegen das Heck eines Pkw fuhr. Der 85-Jährige und der 62-jährige Fahrer des Minivans erlitten leichte Verletzungen.

Polizei sucht Unfallzeugen

Die Unfallursache war zunächst unklar. Außer den direkt beteiligten Autos wurden laut Polizei noch mehrere weitere durch herumfliegende Wrackteile beschädigt. Unfallzeugen wurden gebeten, sich zu melden.

Diese Park-Unfälle sind absolut verrückt

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare