Tatmotiv bislang unklar

16-Jähriger wegen Mord an 18-Jähriger angeklagt

Itzehoe/Tornesch - Ein 16-Jähriger soll sich wegen Mordes für den Tod einer 18-Jährigen verantworten. Die Staatsanwaltschaft Itzehoe erhob jetzt Anklage, wie ein Behördenvertreter am Donnerstag bestätigte.

Der Schüler aus Tornesch bei Hamburg wird beschuldigt, im März dieses Jahres die 18-Jährige in Schleswig-Holstein erwürgt zu haben. Das Tatmotiv ist bisher unklar.

Die 18-Jährige war nach einem Besuch bei einem Bekannten verschwunden. Erst nach tagelanger Suche mit Spürhunden und einem Hubschrauber entdeckte die Polizei die Leiche der jungen Frau -verscharrt auf einem freien Feld. Der mutmaßliche Täter und sein Opfer sollen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr in Tornesch gewesen sein.

Nach einem vorläufigen Gutachten ist der 16-Jährige voll schuldfähig. Ihm drohen bei einem Schuldspruch bis zu zehn Jahre Jugendstrafe. Einen Termin für den Prozess gibt es noch nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.